+

Erst getrunken, dann ans Steuer gesetzt

Streit im Suff: Polizei überführt betrunkene Fahrerin

Eurasburg/Egling - Weil sie mit ihrem Ex-Partner heftig stritt, flog die Trunkenheitsfahrt einer Eglingerin (27) auf. Die Polizei deckte die ganze Sache in Eurasburg auf.

Streit im Suff Mit ihrem ehemaligen Lebenspartner hat eine Eglingerin (27) in Eurasburg gestritten. Der war so heftig, dass die Polizei alarmiert wurde.

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass die Eglingerin vor dem Streit zu Hause ordentlich gebechert hatte und dann mit ihrem Golf von Egling nach Eurasburg gefahren war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von knapp zwei Promille. Die Polizei ordnete eine Blutentnahme an. Sie erwartet ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

dor

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Erik Machowski ist Feuerwehrler fürs Leben
Die Geretsrieder Feuerwehr hat einen neuen ersten Kommandanten. Erik Machowski (40) ist seit 1. Mai im Amt und wie geschaffen für den Posten – die Feuerwehr ist sein …
Erik Machowski ist Feuerwehrler fürs Leben
Rathauschef hält am Drei-Jahres-Rhythmus fest
Die nächste Johanni-Floßprozession findet wie geplant erst wieder 2020 statt, bestätigt Klaus Heilinglechner. Auch einer Ertüchtigung der Floßrutsche am Kastenmühlwehr …
Rathauschef hält am Drei-Jahres-Rhythmus fest
„Waldram wird im Verkehr ersticken“
Der Bund Naturschutz kritisiert die beschlossene Bebauung der so genannten Coop-Wiese in Waldram. Der Stadtteil, in dem rund 4500 Menschen leben, werde „im Verkehr …
„Waldram wird im Verkehr ersticken“
Beeindruckt von der Flößer-Tradition
Die Johanni-Floßprozession auf der Loisach lockte am Samstagabend tausende Zuschauer an. Auf einem der drei Festflöße saß als Ehrengast Mauro Iacumin, Bürgermeister von …
Beeindruckt von der Flößer-Tradition

Kommentare