Erneut Polizei-Ermittlungen bei Holzkirchen: S3 endet vorzeitig

Erneut Polizei-Ermittlungen bei Holzkirchen: S3 endet vorzeitig
+
Unterstützung per Buch: Autorin Bettina Lemke (li.) und Elke Burghardt von der Inselhaus Kinder- und Jugendhilfe. 

Unterstützung für‘s Inselhaus

„Ikigai“ oder Hilfe zur Selbstbesinnung: Eurasburgerin schreibt Buch

  • schließen

Über „Ikigai“ oder das Gefühl, einen Sinn im Leben gefunden zu haben, hat die Eurasburgerin Bettina Lemke ein Buch geschrieben. Mit den Einnahmen will sie die Inselhaus Kinder- und Jugendhilfe unterstützen. 

Beuerberg – Was haben Fragen wie ,Was sind Ihre drei Lieblingsfilme?‘, ,Was war Ihre Lieblingsbeschäftigung als Kind?‘, oder ,Wovon träumen Sie?‘ mit dem Sinn des Lebens zu tun? „Sehr viel“, ist sich die Eurasburgerin Bettina Lemke sicher. „Denn in gewisser Weise zeigt das alles, woran wir Freude haben.“ Sie hat über das Gefühl, einen Sinn im Leben gefunden zu haben – oder „Ikigai“, wie die Japaner sagen – ein Buch geschrieben. Mit dessen Kauf wird zudem noch Gutes getan: Fünf Prozent ihrer Einnahmen will die Autorin der Inselhaus Kinder- und Jugendhilfe spenden.

Dankbarkeit als bewusste Haltung

„Klar, jetzt wird jeder stöhnen, dass das wohl der 1000. Ratgeber zu diesem Thema ist“, sagt die Autorin und lacht. „Es ist aber definitiv keine Anleitung à la ’Wie werde ich glücklich in sieben Tagen?’ Ich sehe es eher als Arbeitsbuch, als Hilfe bei einem Selbstbesinnungs- und Entwicklungsprozess.“ Denn durch Fragen, wo und wann man glückliche Momente erlebt hat, welche Art von Bücher man gerne liest, welche Dokumentationen man geradezu verschlingt – all das sagt etwas über das aus, was für uns Bedeutung hat. „Und natürlich auch, wo und wann wir uns besonders wohlgefühlt haben. Diese dabei empfundene Freude, diese positive Motivation wird uns so wieder ins Bewusstsein gerufen.“ Zudem hilft es, eigene Stärken und Werte zu entdecken, Passionen zu finden und real werden zu lassen. „Ikigai ist einfach die Summe aus dem, was ich kann, gerne mache, Anerkennung finde.“

Ein weiterer wichtiger Punkt auf dem Weg zum persönlichen Ikigai ist Dankbarkeit für das, was man erreicht hat oder welche schönen Dinge man erleben durfte. „Es ist erwiesen“, betont die 51-Jährige, die als Lektorin, Herausgeberin und Übersetzerin arbeitet, „dass Menschen, für die Dankbarkeit eine bewusste Haltung ist, zufriedener mit ihrem Leben und seltener depressiv sind.“

Ausland auf Praxisbuch aufmerksam geworden

Dass das Buch etwas bewirken kann, erfährt Lemke immer wieder. „Die Leser tauschen sich im Internet darüber aus, wie sie ihr persönliches Ikigai im Alltag gefunden haben.“ Mittlerweile ist auch das Ausland auf das Praxisbuch aufmerksam geworden: „Acht weitere Länder wollen es veröffentlichen.“

Und wie kam die Verbindung zur Inselhaus Kinder- und Jugendhilfe zustande? Lemke muss lachen. „Als Eurasburgerin, die fast schon um die Ecke wohnt, ist das keine Frage. Ich bin ja sozusagen mit dem Inselhaus aufgewachsen.“ Zudem arbeitete ein Freund von ihr als Gärtner in der Einrichtung, Lemke selbst durfte mit den einrichtungseigenen Haflingern ausreiten. Sogar Susanne Czaja, eine der Mitbegründerinnen, ist der Autorin aus dieser Zeit bekannt. „Was liegt da also näher, diese Einrichtung, die eine so gute Arbeit leistet, zu unterstützen?“ 

Das Buch

„Ikigai – Den Sinn des Lebens im Alltag finden: Das Praxisbuch“ von Bettina Lemke ist für 14,90 Euro im dtv-Verlag erschienen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großeinsatz in Wolfratshausen: Mann eröffnet Grillsaison – Nachbar vermutet Brand
Großalarm in Wolfratshausen: Mehr als 100 Einsatzkräfte rückten aus, doch vor Ort entpuppte sich der vermeintliche Großbrand als etwas ganz anderes.
Großeinsatz in Wolfratshausen: Mann eröffnet Grillsaison – Nachbar vermutet Brand
Polizisten beleidigt: Geretsrieder liefert originelle Erklärung vor Gericht
Ein Geretsrieder hat gleich drei Polizisten mit Schimpfworten beleidigt. Nun musste er sich vor Gericht verantworten – und lieferte eine interessante Erklärung.
Polizisten beleidigt: Geretsrieder liefert originelle Erklärung vor Gericht
Wider den Waldbrand: Königsdorfer Piloten trainieren für den Ernstfall 
Bei warmem Wetter nimmt die Waldbrandgefahr zu. Um sie zu verringern, macht die bayerische Luftrettungsstaffel Überwachungsflüge. Mit dabei sind auch Piloten des …
Wider den Waldbrand: Königsdorfer Piloten trainieren für den Ernstfall 
Frühsommer vorbei? Amtliche Warnung vor starken Gewittern in der Region
Nach dem Sommer-Wochenende schlägt das April-Wetter wieder zu: Ab dem Nachmittag wird es ungemütlich in den Landkreisen Bad Tölz-Wolfratshausen und Miesbach. Der DWD …
Frühsommer vorbei? Amtliche Warnung vor starken Gewittern in der Region

Kommentare