"Ewigkeitsklausel" abschaffen

- Auflösung des Tourismusverbandes verlangt

Berg - Der Berger Gemeinderat hat sich einstimmig dafür ausgesprochen, den Tourismusverband Starnberger Fünf-Seen-Land aufzulösen. "Eine hoheitliche Struktur ist für den angestrebten Zweck nicht erforderlich", heißt es in dem Beschluss der Kommunalpolitiker, die "Ewigkeitsklausel" der Mitgliedschaft müsse abgeschafft werden.

Die Gemeinde will heuer ihre Umlage in Höhe von 16 500 Euro noch bezahlen, verbindet dies aber mit der Forderung, dass sich der Verband bis spätestens 31. Juli diesen Jahres reformiert. Sollte dies nicht geschehen, behalten die Berger Bürgervertreter sich vor, ab 2005 die Umlage nicht mehr zu entrichten. Dieses Vorgehen hatten die Berger Verbandsräte, darunter Bürgermeister Rupert Monn, dem Ratsgremium empfohlen. Gleichzeitig stellt die Gemeinde aber in Aussicht, dass sie einem reformierten Verband wieder beitreten wird, da man sich der Bedeutung der Tourismusförderung bewusst sei. Andreas Hlavaty (CSU) forderte, die Zahl der Verbandsräte radikal zu reduzieren, um in Zukunft schneller und effektiver arbeiten zu können. Gerd Jäger (Grüne) plädierte für ein Konzept, dass auf "sanften Tourismus" setzt.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wolfratshausen: Seit 30 Jahren sind Bürger für Bürger da
Kinder, Rentner, junge Familien: Von den Angeboten der Nachbarschaftshilfe Bürger für Bürger in Wolfratshausen kann jeder profitieren. Seit 30 Jahren engagieren sich …
Wolfratshausen: Seit 30 Jahren sind Bürger für Bürger da
Gefahr im Wasser: Warum viele Kinder nicht sicher schwimmen können
Viele Kinder können nicht sicher schwimmen, manche können es gar nicht. Niklas Meckesheimer von der DLRG will das ändern. Aber das ist gar nicht so leicht.
Gefahr im Wasser: Warum viele Kinder nicht sicher schwimmen können
Abgordnetenwatch bewertet Bundestagsmitglieder: So schneiden Wagner und Radwan ab
Abgeordnetenwatch benotet Mitglieder des Bundestags jedes Jahr. Auch das Antwortverhalten auf Bürgerfragen von Alexander Radwan und Andreas Wagner wurde wieder bewertet.
Abgordnetenwatch bewertet Bundestagsmitglieder: So schneiden Wagner und Radwan ab
Unternehmervereinigung Wolfratshausen: Gute Nachrichten in der Corona-Krise
Auch die Unternehmervereinigung Wolfratshausen spürt die Auswirkungen der Corona-Pandemie. Veranstaltungen können nicht stattfinden, doch kein Schaden ohne Nutzen: Die …
Unternehmervereinigung Wolfratshausen: Gute Nachrichten in der Corona-Krise

Kommentare