Das aktuelle Firmenportrait

Hauptenbuchner GmbH Spenglerei - Dachdeckerei

In unserem aktuellen Firmenportrait erfahren Sie mehr über die Spenglerei und Dachdeckerei Hauptenbuchner GmbH in Wolfratshausen-Weidach.

Wer an der falschen Stelle sparen will, muss manchmal bitter draufzahlen. Haus- und Wohnungsbesitzer wissen das nur zu gut, denn es kann langfristig richtig teuer werden, den Zustand der Immobilie zu vernachlässigen und nicht laufend für ihre Instandhaltung Sorge zu tragen. Immer wieder sind irgendwo am Haus Reparaturen nötig oder Teile müssen erneuert werden, um Folgeschäden zu vermeiden. Nicht nur die gesetzlichen Vorschriften ändern sich immer wieder. Auch der Zahn der Zeit nagt an der Bausubstanz. Witterungseinflüsse, Abnutzung oder Materialalterung verursachen beispielsweise im Lauf der Zeit Abnutzung und Schäden an Dächern, Regenrinnen, Fallrohren, Wasserableitblechen, Anschluss-, Einfassungs- und Verkleidungsbleche. Ein Ignorieren aus Sparsamkeit oder ein Übersehen notwendiger Arbeiten aus Unkenntnis, aber auch unsachgemäße ‚Do-it-yourself-Arbeiten‘ können hier schnell teuer werden, indem zum Beispiel durch das unbemerkte jahrelange Einsickern von Wasser an undicht gewordenen oder nicht fachgerecht ausgeführten Anschlussstellen und Abdichtungen teure Langzeitfolgen entstehen.

Ärger und teure Folgeschäden können Sie durch eine sachgerechte Ausführung der Arbeiten durch einen Fachbetrieb vermeiden. Ein derartiges erfahrenes Fachunternehmen ist die Spenglerei Hauptenbuchner GmbH in Wolfratshausen-Weidach. In den mehr als fünf Jahrzehnten seines Bestehens wurde der renommierte Meisterbetrieb zu einem geschätzten und zuverlässigen Partner der Hausbesitzer und Immobilienverwalter für alles aus Metall rund ums Haus. Durch eine solide Ausbildung der Mitarbeiter, verbunden mit ständigen Fortbildungsmaßnahmen gewährleistet das Team von Hans Hauptenbuchner eine saubere und fachlich hochwertige Ausführung von Spengler-, Flachdach- und Dachdeckerarbeiten gemäß der aktuellsten Normen und Vorschriften. Auch renommierte große Hersteller wie Prefa oder Rheinzink arbeiten gern mit dem Wolfratshauser Fachbetrieb zusammen.

Viel Erfahrung, Können und Fachwissen sind gefordert, wenn es um die Grundsanierung von Flach- und Steildächern, aber auch um Asbestdach-Sanierungen geht, die sich manchmal als äußert diffizil erweisen. An der Franz-Geiger-Straße 12 in Weidach werden in der eigenen Werkstatt unter anderem Kaminverkleidungen, Dachrinnen, Dachentwässerungen, Wohndachfenster, Mauerkronenabdeckungen, wartungsfreie Metallfassaden in vielen Ausführungen und Farbtönen, Fensterverkleidungen, wartungsarme und auch für flache Dachneigungen geeignete Metalldächer, Gaubenverkleidungen und viele andere absolut präzise auf Maß gefertigte Metallteile hergestellt, vorbereitet und montiert.

Ein neuer Trend auf und an den Häusern sind Alu-Metalldachziegel oder Fassadenelemente aus farbbeschichtetem Aluminium. Durch ihre einmalige Optik, ihre Leichtigkeit bei hoher Stabilität, Wind- und Sturmsicherheit sowie ihre wartungsarme Langlebigkeit werden sie immer öfter eingesetzt.

Denkmalgeschützte Gebäude sind ein Spezialgebiet des Meisterbetriebs. Hierbei sind hohe Fachkompetenz und langjährige Erfahrung gefragt, denn etliche Baudetails der damaligen Ausführung entsprechen nicht mehr dem heutigen Stand. Spezielle Teile müssen daher oft von Hand nachgefertigt werden und bei deren Herstellung und Montage kommen dann nicht selten fast schon vergessene Arbeitstechniken zur Anwendung. Die Experten der Firma Hauptenbuchner finden hier jedoch immer die beste Lösung, die dann natürlich auch den strengen Vorgaben des Denkmalschutzes entspricht.

Egal, ob Neubau oder Altbausanierung: Sprechen Sie rechtzeitig mit Hans Hauptenbuchner. Gemeinsam mit Ihnen entwickelt er den Auftrag und prüft detailliert alle durchführbaren Möglichkeiten. Alle Arbeiten werden dann wie besprochen zuverlässig und fachgerecht ausgeführt.

Die Wolfratshauser Spenglerei und Dachdeckerei von Hans Hauptenbuchner ist noch ein echter, alteingesessener Handwerks-Meisterbetrieb: „Auch in Zukunft wollen wir unserem traditionsreichen und handwerklich anspruchsvollen Beruf gerecht werden, jungen Leuten eine fundierte Ausbildung anbieten und unsere Mitarbeiter laufend aus- und fortbilden.“ Die großen Pluspunkte für Bauherren, Sanierer, Bauleiter und Architekten sind jahrzehntelange Erfahrung, handwerkliches Geschick und großes Engagement.

Hier erfahren Sie mehr über das Unternehmen

wt

Betriebe im Altlandkreis Wolfratshausen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Doppelmord von Höfen: Die tragischen Hintergründe der grausamen Tat
Die Königsdorferin (76), die bei dem grausamen Doppelraubmord schwerst verletzt wurde, hat vergangenes Jahr nicht nur einen Bekannten verloren. Der ermordete 81-Jährige …
Doppelmord von Höfen: Die tragischen Hintergründe der grausamen Tat
Auf Streife in den Isarauen: Sicherheitswacht macht Jagd auf Exhibitionisten
Die Sicherheitswacht streift seit einem halben Jahr durch Wolfratshausen. In den vergangenen Wochen hat sich der Schwerpunkt der vierEhrenamtlichen von der Innenstadt an …
Auf Streife in den Isarauen: Sicherheitswacht macht Jagd auf Exhibitionisten
Stärken stärken: Programm hilft Wolfratshauser Schülern, ihre Talente zu finden
An der Wolfratshauser Mittelschule gibt es ein Programm, das den Jugendlichen hilft, ihre Talente zu entdecken. Das Projekt wird sehr gut angenommen.
Stärken stärken: Programm hilft Wolfratshauser Schülern, ihre Talente zu finden
Diese beiden jungen Männer leben für die Musik
Neue Musik lassen Hannes Wagner (20) und Tim Wandke (18) auf zwei Flügeln entstehen. Am Mittwoch geben sie ein Konzert. Wir haben die beiden vorab getroffen.
Diese beiden jungen Männer leben für die Musik

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.