Eine Szene aus dem Video.

Folter-Video mit "Prinz von Schlickenried"

Dietramszell/Abu Dhabi - Das Video schockiert: Ein Mann wird gefoltert und von einem Jeep überrollt. Einer der mutmaßlichen Täter: Scheich Issa bin Zayed Sultan al Nahyan, der „Prinz von Schlickenried".

Der Link zum ABC-Video

Das Video, das vom US-Fernsehsender ABC News ausgestrahlt worden ist, soll 2004 aufgenommen worden sein. Ein Ex-Geschäftspartner von Prinz Issa hat es aus Abu Dhabi herausgeschmuggelt, nachdem es zwischen den beiden zu einem Streit gekommen war. Auf dem Video zu sehen ist die grausame Folterung eines Mannes, Tatort ist die königliche Ranch des Scheichs am Stadtrand von Abu Dhabi.

Lesen Sie dazu:

Scheich foltert wehrlosen Mann fast zu Tode

Zunächst fallen Schüsse, das Opfer windet sich am Boden, um den Kugeln zu entkommen. Dann, so übereinstimmende Medienberichte, ist es Prinz Issa, der die Initiative übernimmt. Er schlägt den Mann mit einer Peitsche, streut Salz in die blutenden Wunden – und herrscht den Kameramann an, „draufzuhalten“. Schließlich steigt der 22. Prinz der Vereinigten Arabischen Emirate in seinen Geländewagen und überrollt den Getreidehändler, der ihn um 5000 US-Dollar betrogen haben soll. Kaum zu glauben: Das gequälte Opfer überlebt die 45-minütige Tortur.

Im März 2006 bestätigen sich die Gerüchte: Prinz Issa Zayed Sultan Al Nahyan hat Gut Schlickenried im Dietramszeller Ortsteil Lochen gekauft.

Gegenüber ABC News bestätigte der Innenminister der Vereinigten Arabischen Emirate, dass es sich bei dem sadistischen Folterer um Scheich Issa Zayed Sultan al Nahyan, den Bruder des Kronprinzen, handelt. In einer laut ABC News offiziellen Erklärung aus dem Scheichtum heißt es: „Alle Regeln, Richtlinien und Abläufe wurden korrekt eingehalten.“ Es sei zu keinerlei Übergriffen bei der Bestrafung des angeblichen Betrügers gekommen, alles sei regel- und gesetzeskonform abgelaufen.

Prinz Issa

Prinz Issa erwarb das Gut Schlickenried, das bis dahin als Reiterhof und Gasthaus genutzt wurde, Anfang 2006. Schon im Sommer desselben Jahres machte der neue Gutsbesitzer Furore, als er den Gutshof Abend für Abend durch mehr als 100 bunte Lampen beleuchten ließ. Dieser nächtlichen Attraktion schob der Dietramszeller Gemeinderat mit Hinweis auf die Gestaltungssatzung jedoch rasch einen Riegel vor.

Von Anfang an war und ist das weitläufige Gelände mit seinem halben Dutzend mehr oder weniger sanierungsbedürftigen Baukörpern eine einzige große Baustelle. Der vom Prinzen beauftragte Otterfinger Architekt Gerhard Zach und der Dietramszeller Bauausschuss sind seit 2006 vollauf damit beschäftigt, immer neue Ideen des Scheichs zum Umbau des Gutshofs in ein feudales Sultans-Domizil zu bearbeiten. Nicht selten werden bereits genehmigte und begonnene Arbeiten wieder verworfen, weil Seine Königliche Hoheit es sich doch wieder anders überlegt hat.

Das Gut ist mittlerweile eingezäunt und wird rund um die Uhr von einer Sicherheitsfirma bewacht.

Allerdings haben die Hunde des Scheichs eine Lücke im Sicherheitsnetz ausgemacht: Einer davon soll sich, wie Nachbarin Ursula Penzkofer-Stein „schwört“, Ende 2007 ihre Katze Mucki geschnappt und den Liebling der Nachbarin totgebissen haben. Prinz Issa ließ dies prompt dementierten und verweigerte der Rentnerin den von ihr erhofften Schadenersatz. (cce/xb)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Centrum 20 am Karl-Lederer-Platz: Die Sache mit der schrägen Wand
Geretsried ist gefühlt eine einzige Baustelle. An vielen Ecken und Enden wird gebaggert und gemauert. In einer Serie blicken wir hinter die Bauzäune. Heute: mit dem …
Centrum 20 am Karl-Lederer-Platz: Die Sache mit der schrägen Wand
Reihenweise Unfälle: Starkregen sorgt für Aquaplaning auf der A95
140 000 Euro Gesamtschaden sind am Dienstag bei Unfällen auf der A95 entstanden. Wegen Starkregen kam es zu Aquaplaning.
Reihenweise Unfälle: Starkregen sorgt für Aquaplaning auf der A95
Nicht zu unterschätzen: Dr. Schmidbauer über Leistenbrüche
Ob Schwangerschaft, Übergewicht oder nach einer OP: Ein Leistenbruch kann viele Ursachen haben. Wird der Bruch aber nicht behandelt, kann das lebensbedrohlich werden. …
Nicht zu unterschätzen: Dr. Schmidbauer über Leistenbrüche
Fahrbahn-Sanierung: B11 zwischen Geretsried und Königsdorf gesperrt
Eine wichtige Nord-Süd-Achse ist für zwei Wochen gekappt. Das Straßenbauamt saniert die B11 zwischen Kreisverkehr und dem Bibisee. 
Fahrbahn-Sanierung: B11 zwischen Geretsried und Königsdorf gesperrt

Kommentare