+
Das Siegerbild: Beim ersten internen Wettbewerb des Jahres 2017 des Fotoclubs siegte Birgit Rilk mit ihrem Stifte-Reißverschluss vor Niklas Neubauer und Peter Schreyer. 

Fotoclub

Ein Reißverschluss aus Stiften

Auch in diesem Jahr führt der Fotoclub Wolfratshausen einen internen Wettbewerb über neun Runden durch. Der Gesamtsieger wird zum Fotografen des Jahres gekürt. Beim ersten Wettbewerb ging es um das Thema Stifte.

Wolfratshausen – 21 Mitglieder lieferten insgesamt 34 Bilder ab. „Toll und farbenfroh“, schreibt Fotoclub-Vorsitzender Thomas Hirschmann in einer Pressemitteilung. „Egal ob einzeln oder in Gruppen, ob Schwarz-Weiß oder in Komplementärfarben, ob schön aufgereiht oder wild durcheinander – die kreativen Möglichkeiten schienen unendlich zu sein.“ Umso schwerer sei es gewesen, die Bilder zu bewerten, trotzdem habe es eine eindeutige Siegerin gegeben. Den dritten Platz belegte Pia Mihailowitsch, Zweite wurden Peter Schreyer und Niklas Neubauer hinter Birgit Rilk. Mit ihrer Idee, Buntstifte und Spitzer als Reißverschluss in Szene zu setzen, landete sie unangefochten auf dem Spitzenplatz.  

red

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die AfD hat eine Hochburg im Landkreis
Die AfD ist zweitstärkste Partei in Geretsried. Mehr noch: Mit 14,3 Prozent der Stimmen erzielte sie dort das beste Ergebnis im Landkreis. Eine Ursachenforschung.
Die AfD hat eine Hochburg im Landkreis
SPD muss „raus aus dem Dunst von Frau Merkel“
Angelika Kassner ist Chefin des SPD-Ortsvereins Dietramszell-Egling, stellvertretende Kreisvorsitzende und sitzt für die Genossen im Eglinger Gemeinderat. Das …
SPD muss „raus aus dem Dunst von Frau Merkel“
Stoiber über CSU-Ergebnis: „Das ist eine historische Niederlage“
Die CDU/CSU geht aus der Bundestagswahl zwar erneut als Sieger hervor, muss jedoch herbe Verluste einstecken. Was sagen örtliche CSU-Größen zum Wahlausgang? 
Stoiber über CSU-Ergebnis: „Das ist eine historische Niederlage“
„Starke Stimme für den Rechtsstaat“: Geretsrieder zieht in Bundestag ein
Über Platz sechs der Landesliste wird der Geretsrieder Andreas Wagner einen Platz im neuen Bundestag erhalten und dort künftig die Interessen der Linken vertreten.
„Starke Stimme für den Rechtsstaat“: Geretsrieder zieht in Bundestag ein

Kommentare