Explosion in Beirut: Erstes deutsches Opfer bekannt - Behörden nehmen Dutzende Hafen-Mitarbeiter fest

Explosion in Beirut: Erstes deutsches Opfer bekannt - Behörden nehmen Dutzende Hafen-Mitarbeiter fest

Ganz viele Ständchen zum 25. Geburtstag

- Musikschule feiert das ganze Jahr über ihr Jubiläum

VON VERONIKA WENZEL Geretsried - Die Geschichte der Musikschule ist eine Erfolgsgeschichte. Seit 25 Jahren werden an der Einrichtung Schüler unterrichtet. Seit 25 Jahren tragen sie erheblich zum kulturellen Leben in Geretsried bei. Das Jubiläum wird heuer natürlich gebührend gefeiert. "Ich freue mich auf dieses Jahr", sagt Chefin Ingrid Obser. "Es wird sicher sehr viel Kraft und Energie kosten, aber es wird ein wunderschönes Jahr."

35 Lehrer unterrichten an der Schule derzeit 890 Schüler. Heuer haben sie viel vor, denn es wird kaum eine Woche ohne Musikschulaktion vergehen. Auftakt war am Freitag die Eröffnung einer Ausstellung mit Aquarellen und Skulpturen von Barbara Ehrenreich (siehe Bericht unten). Weitere Höhepunkte in den kommenden Tagen werden die Aufführung des Märchens "Die goldene Gans" (30. Januar) und ein Kinder- und Jugendmusikantentreffen am 15. Februar im Gasthof Geiger sein. "Mit diesem Stammtisch wollen wir die Tradition der Volksmusik im Wirtshaus wiederbeleben", sagt Obser. Im März und April erwarten Kulturinteressierte dann unter anderem ein großer Aktionstag am 13. März, Fachbereichskonzerte sowie ein Orchesterkonzert am 30. März. Auf das Projekt "Farben in der Musik", das mit den Schulen organisiert wird, freut sich Obser ganz besonders. "Wir spielen den Kindern klassische Musik vor, und sie versuchen, das in Farben umzusetzen", erklärt sie. Gezeigt werden die Bilder ab 23. März.

Die Jubiläumswoche findet vom 9. bis 16. Mai statt. Den Auftakt bildet eine Matinee. Es folgen ein Muttertagskonzert, ein Schülerkonzert und ein Abend, der von Ehemaligen bestritten wird. Die Festveranstaltung zum Jubiläum beginnt am Sonntag, 16. Mai, um 11 Uhr im Musikschulsaal.

Auch im Juli gibt es genug Zeit für schöne Töne: Unter dem Motto "Musik macht Schule - Schulen machen Musik" wird in Zusammenarbeit mit der Stadt am Samstag, 24. Juli, den ganzen Tag musiziert. Unter anderem feiert das Kindermusical "Sammy" an diesem Tag Premiere. "Wir wollen unserem Ruf als Musikstadt alle Ehre machen", sagt Obser und hofft, dass möglichst viele Schulen, Vereine, Kindergärten und andere Gruppen mitmachen. Auch die Geretsrieder Musikfirmen werden an diesem Tag ihre Arbeit präsentieren. Zudem sind Delegationen aus Chamalières und Pusztavam zu Gast. "An diesem Tag werden wir an die 500 Mitwirkende haben", sagt Obser.

Auch auf den Herbst darf man sich freuen: Die "Isarbellen" kommen am 1. Oktober wieder, am 8. Oktober gibt es ein offenes Jubiläumssingen, und am 18. November ein Preisträgerkonzert des sechsten Musikschulwettbewerbs. Die Weihnachtszeit versüßt die Einrichtung ebenfalls: mit einem Weihnachtssingen am 7. Dezember, einem Weihnachtskonzert am 15. Dezember, und der Aufführung von Carl Orffs Weihnachtsgeschichte am 19. Dezember.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Post will Situation vor Ort prüfen
Update vom 6. August 2020, 17:34 Uhr.
Post will Situation vor Ort prüfen
Münsinger stößt in Waldstück auf Fischernetz - und eine Gummipuppe
Dieser Fund gibt Rätsel auf: Ein Münsinger stieß in der Nähe des Starnberger Sees auf eine illegale Müllkippe. Entsorgt hat ein bis dato Unbekannter unter anderem eine …
Münsinger stößt in Waldstück auf Fischernetz - und eine Gummipuppe
Coronavirus im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Zwei infizierte Reiserückkehrer
Wir geben einen Überblick während der Coronavirus-Pandemie im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen in unserem News-Ticker. Aktuelle Zahlen und Entwicklungen lesen Sie hier.
Coronavirus im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Zwei infizierte Reiserückkehrer
Die Sommerbaustellen im Landkreis
Ferienzeit ist Baustellenzeit: Wer derzeit mit dem Auto in die Arbeit pendelt, hat es nicht leicht. Überall im Landkreis versperren Straßenbaustellen den Weg. Das trifft …
Die Sommerbaustellen im Landkreis

Kommentare