Geburtstag nur einmal in vier Jahren

- Schalttagskinder feiern morgen

VON ROSWITHA DIEMER Bad Tölz-Wolfratshausen - Nur alle vier Jahre steht der 29. Februar im Kalender. Und nur dann können die rund 55 000 Deutschen, die an diesem Tag Geburtstag haben, ihn offiziell feiern. Wie die Schalttagskinder im Landkreis mit dem Älterwerden in Zeitlupe umgehen, recherchierte unsere Zeitung.

Burkhard Pappers nimmt sich die Freiheit, entweder am 28. Februar oder am 1. März zu feiern. "Ich bin damit nicht unglücklich und sehe es auch nicht als Nachteil, dass ich in einem Schaltjahr geboren wurde", sagt der Inhaber einer Anwaltskanzlei in Königsdorf. Der ehrenamtliche Eissport-Abteilungsleiter beim TuS Geretsried nimmt sein Los mit Humor: "Dieses Jahr werde ich immerhin schon elf Jahre alt." Genaue Planungen für das Fest hat er aber noch nicht. "Alles hängt davon ab, ob wir noch ein Spiel gewinnen. Wenn ja, müssen wir am Sonntag in Waldkraiburg antreten", sagt der 44-Jährige.

Eltern und Freunde haben es sich zur Angewohnheit gemacht, Philipp Petschenka immer Schnuller, Babyrasseln oder Lätzchen zum Geburtstag zu schenken. Inzwischen findet er es lustig. "Aber mein Geburtsdatum hat mich früher schon genervt. Es war mir unbegreiflich, dass das Älterwerden sich bei mir so hinzog", sagt der 16-jährige Geretsrieder. Oft sei er von anderen Kindern deswegen gehänselt worden.

Mit 14 Jahren schon Geschäftsführer

Inszwischen denkt der TuS-Eishockeyspieler positiv: "Es ist schließlich etwas Ungewöhnliches, an einem 29. Februar geboren worden zu sein." Eine Feier sei besonders schön gewesen. "An meinem ,dritten` Geburtstag vor vier Jahren haben meine Freunde bei mir übernachtet, und wir haben drei Raketen abgeschossen. Außerdem habe ich eine Torte mit drei Kerzen und der Aufschrift: ,Endlich 3` bekommen".

Für den Geretsrieder Ante Ramadza ist es kein Problem, nur alle vier Jahre Geburtstag zu feiern. "Meine Frau sieht das zwar anders, aber ich lehne es strikt ab an einem anderen Tag zu feiern." Der Geschäftsführer der Firma Tankschutz Jorda GmbH hat immer zwei Altersangaben im Kopf. "Ich bin jetzt 14 Jahre mal vier, also 56 Jahre alt."

Auch interessant

Kommentare