Neu aufgenommen bei der Geltinger Feuerwehr wurden Sylvie Dauner (vorne re.), Katharina Freiseisen (hinten re.) und Reinhold Iszovics (nicht auf dem Foto). In den aktiven Dienst treten Georg Ambacher junior (hinten li.) und Markus Bielz (nicht auf dem Foto) ein. Zum Oberfeuerwehrmann befördert wurde Florian Mayerhofer ((hinten Mitte), zum Hauptfeuerwehrmann Sabrina Karolus (vorne li.). Foto: sh

Geltinger Feuerwehr rückt 2011 zu 27 Einsätzen aus

Gelting - „Im Sommer gibt’s ‘ne Lösung“ - das versprach Bürgermeisterin Cornelia Irmer der Geltinger Feuerwehr in deren Jahresversammlung am Freitag.

Gemeint war damit die Anschaffung eines neuen Löschfahrzeugs als Ersatz für das im Oktober 2010 auf der Fahrt zu einem Einsatz „geschrottete“ (Irmer). Das zwischenzeitlich von den Münsinger Kameraden überlassene LF 8, Baujahr 1979, hätte den TÜV heuer nicht mehr bestanden. Es sei denn, man hätte es für 5000 Euro repariert. Den Geltingern fehlt also im Moment ein Fahrzeug. Kreisbrandinspektor Christian Sydoriak bat die Stadt Geretsried in seinem Grußwort, nicht zu lange zu warten mit dem Kauf. Erster Kommandant Andreas Wannek berichtete, er habe bereits Kontakt aufgenommen zu Fahrzeugherstellern.

Auf 27 Einsätze blicken die 43 Aktiven von insgesamt 110 Mitgliedern zurück. Das sind genau so viele wie im Jahr 2010. Sie rückten aus zu zwei Bränden - einer davon war der Brand des Loth-Hofs in Münsing - und zu 21 technischen Hilfeleistungen. Besonders schlimm in Erinnerung geblieben ist den Geltingern der schwere Verkehrsunfall an der Buchberger Kreuzung mit drei Verletzten. Gut, dass es das neu gebildete, so genannte Peer-Team im Landkreis gebe, sagte Wannek. Es helfe den Kameraden, solche Erlebnisse zu verarbeiten. Bei der Geltinger Feuerwehr hat Sabrina Karolus die Zusatzausbildung als Krisenberaterin absolviert. (tal)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brummifahrer wird handgreiflich und muss Geldstrafe zahlen
Ein Lkw-Fahrer und ein Wolfratshauser gerieten aneinander. Letzterer klagte daraufhin über Schmerzen. Nun trafen die beiden sich vor Gericht wieder.
Brummifahrer wird handgreiflich und muss Geldstrafe zahlen
ADFC-Fahrsicherheitstraining: Tipps für E-Biker
Mit dem E-Bike und dadurch höherer Geschwindigkeit unterwegs zu sein, ist eine Herausforderung. Es gilt einiges zu beachten. Der ADFC gibt Tipps.
ADFC-Fahrsicherheitstraining: Tipps für E-Biker
22-Jähriger Münchner rast betrunken über Feldweg
Die Polizei musste in Dietramszell anrücken. Ein 22-Jähriger raste über einen Feldweg. Er hatte zuvor einiges getrunken.
22-Jähriger Münchner rast betrunken über Feldweg
Spekulationen schießen ins Kraut: Käufliche Liebe in der Wolfratshauser Altstadt?
Das Schwankl-Eck in Wolfratshausen hat eine große Geschichte. In dem prominenten Gebäude stand die Wiege unserer Zeitung. Jetzt brennt Rotlicht im Obergeschoss - und die …
Spekulationen schießen ins Kraut: Käufliche Liebe in der Wolfratshauser Altstadt?

Kommentare