+
Geschenke aus Norwegen: Stadtrat Prof. Dr. Detlev Ringer (li.) und Bürgermeister Michael Müller.

Besuch in Norwegen

Ein Orden aus Eidsvoll

Geretsried – Als einziger und damit offizieller Vertreter der Stadt reiste Grünen-Stadtrat Prof. Dr. Detlev Ringer Anfang August mit 35 Geretsriedern in die norwegische Freundschaftsstadt Eidsvoll. Im Stadtrat berichtete er über seine Reise.

In der Sitzung am Dienstag berichtete Ringer seinen Stadtratskollegen über die „sehr herzliche Begegnung“. Er spielte auch ein kurzes Video ein, in dem die Gartenberger Bunkerblasmusik auf dem Skibladner, dem ältesten Schaufelraddampfer der Welt, auf dem Mjøsa-See spielt. Im Namen der Stadt Eidsvoll überreichte Ringer an Bürgermeister Michael Müller Geschenke: eine norwegische Fahne und dazu einen Orden. Dieser wurde zum 200-jährigen Jubiläum der in Eidsvoll unterzeichneten ersten norwegischen Verfassung herausgebraucht und wird laut Ringer „nur an besondere Persönlichkeiten verliehen“. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Lehrer mit Humor und Herzenswärme
Geretsried - Bei einem Gedenkgottesdienst in der Kirche Heilige Familie hat die Schulfamilie des Geretsrieder Gymnasiums Abschied von Korbinian Sailer genommen. Der …
Ein Lehrer mit Humor und Herzenswärme
Stadtgeschichte als Kinderbuch
Geretsried - Die Geschichte von Geretsried ist eine ganz besondere. Sie soll jetzt Kindern in einem speziell auf sie zugeschnittenen Buch nahe gebracht werden. Im …
Stadtgeschichte als Kinderbuch
Sterbelieder fürs Leben
Icking - Der Volkstrauertag endet am Sonntagabend in der evangelischen Auferstehungskirche so tröstlich wie unterhaltsam. Der Künstlertrio Marianne Sägebrecht, Andy …
Sterbelieder fürs Leben
Das mögen Jugendliche an Geretsried
Das Waldfest, die Isar und verfallene Bunker: Der Fotoclub Geretsried hat mit dem Trägerverein Jugendarbeit einen Fotowettbewerb ausgeschrieben. Die eingesendeten Bilder …
Das mögen Jugendliche an Geretsried

Kommentare