Seht her: Das ABC von Veronika Starnberg (li.) gibt den Stadtwerken künftig den Weg in Sachen Energiewende vor. Vorstand Jan Dühring und Sabine Gus-Mayer vom Museumsförderverein gratulieren der Schülerin zu ihrem Bild. Foto: njd

Ehrenplatz für Energie-ABC

Geretsried - Veronika Starnberg aus Eurasburg hat den Mitarbeitern der Stadtwerke Geretsried ein Mahnmal entworfen: ein Energie-ABC.

Von A bis Z erinnert es an das, was in den kommenden Jahren bei der Energiewende ansteht. Das Werk siegte bei einem Wettbewerb, der vom Förderverein Geretsrieder Heimatmuseum initiiert worden war und unter dem Motto „Energie und Zukunft“ stand. Jetzt schmückt das Bild der 13-jährigen Gymnasiastin eine Wand im Treppenaufgang der Stadtwerke.

Stadtwerke-Vorstand Jan Dühring gratulierte der 13-Jährigen zur gelungenen Umsetzung ihrer Idee und dankte ihr dafür. „Du hast hinter vielen Buchstaben eine Frage zur Energiezukunft gestellt, die uns noch die nächsten 50 Jahre beschäftigen wird“, sagte er. Die direkte Verbindung des Bildes zur täglichen Arbeit der Stadtwerke hat Dühring besonders gefallen. Deswegen war er auch sofort damit einverstanden, das Bild aufzuhängen, als CSU-Stadträtin Sabine Gus-Mayer auf ihn zugekommen war. Sie sitzt sowohl im Vorstand des Fördervereins Geretsrieder Heimatmuseum als auch im Aufsichtsrat der Stadtwerke. (njd)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hochwasser: Nord-Landkreis kommt mit blauem Auge davon
Der starke Dauerregen am Montag und Dienstag ließ Bäche und Flüsse in der Region zwischenzeitlich kräftig anschwellen. Doch mittlerweile sinkt der Pegel der Loisach an …
Hochwasser: Nord-Landkreis kommt mit blauem Auge davon
Hochwasser im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Sylvenstein-Wasserspiegel steigt um über fünf Meter
Die ergiebigen Niederschläge seit Sonntag halten die Feuerwehren im Landkreis auf Trab. Ein Einsatzschwerpunkt ist die Gemeinde Bad Heilbrunn.
Hochwasser im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen: Sylvenstein-Wasserspiegel steigt um über fünf Meter
Nicht schlecht, aber es geht noch besser: Egling auf dem Weg zur Energiewende
Beim Stichwort Energiewende steht Egling zwar nicht schlecht da - doch es gibt noch einiges zu tun. Das verdeutlichte kürzlich ein Vortrag von Prof. Dr. Petra Denk im …
Nicht schlecht, aber es geht noch besser: Egling auf dem Weg zur Energiewende
Waldramer Künstler Gregor und Raphael Mayrhofer bringen Publikum im Hinterhalt zum Staunen
Eine spannende und rasante Inszenierung gab es kürzlich für die Besucher im Hinterhalt: Die Brüder Raphael und Gregor Mayrhofer boten eine ungewöhnliche Show aus Musik, …
Waldramer Künstler Gregor und Raphael Mayrhofer bringen Publikum im Hinterhalt zum Staunen

Kommentare