+
Die neue Mannschaft des Jugendtreffs Ein-Stein: (v.li.) Hansi Schweiger, Magdalena Poslawski, Irina Pfafenrod und Hannes Mayer.

Jugendtreff Ein-Stein

Neue Leitung

Geretsried - Der Trägerverein Jugendarbeit Geretsried präsentierte am Donnerstag das neue Team des Jugendtreffs Ein-Stein.

Hansi Schweiger, der vor eineinhalb Jahren als Praktikant im Ein-Stein angefangen hat, ist neuer Leiter des Jugendtreffs. Weil der 31-Jährige aber in den nächsten Tagen Vater wird und sieben Monate in Elternzeit geht, wird Magdalena Poslawski kommissarisch die Leitung übernehmen. „Und ist es wichtig, dass unsere Mitarbeiter Familie und Beruf vereinbaren können“, sagte Michael Müller, Vorsitzender des Trägervereins. Wichtig sei aber auch „die Konstanz in der Beziehungsarbeit mit den Jugendlichen“. Deshalb wird Schweiger fünf Stunden in der Woche vor Ort sein, damit der Kontakt nicht abbricht.

Seine Vertretung Magdalena Poslawski ist das neue Gesicht im Team des Ein-Steins. Die 29-jährige Würzburgerin mit ukrainischen Wurzeln steht kurz vor dem Abschluss ihres Studiums an der Stiftungsfachhochschule in Benediktbeuern und bringt zudem eine Ausbildung als Holzbildhauerin mit. „Soziale Arbeit und Kreativität kann man in der offenen Jugendarbeit sehr gut verbinden“, ist sie überzeugt.

Unterstützt wird Poslawski von Irina Pfafenrod, die seit Anfang an im Ein-Stein arbeitet, und von Hannes Mayer. Der 24-jährige Allgäuer studiert ebenfalls in Benediktbeuern und war in Geretsried schon als Praktikant tätig. (sas)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das sind die besten Schüler des Geretsrieder Gymnasiums
Jedes Jahr ehrt das Geretsrieder Gymnasium die Schulbesten. Heuer dürfen sich 31 Mädchen und Buben darüber freuen – und wurden mit einer Figur aus Harry Potter …
Das sind die besten Schüler des Geretsrieder Gymnasiums
Geretsrieder Schüler diskutieren über Migration
Kann Geretsried heute in Sachen Migration von gestern lernen? Diese Frage stellte sich die Klasse 10d des Gymnasiums Geretsried in einem fächerübergreifenden Projekt. …
Geretsrieder Schüler diskutieren über Migration
Runde um den Block endet mit 58.000 Euro Schaden
Auf die „Runde um den Block“ hätten ein Heilbrunner (19) und ein Wolfratshauser (17) wohl lieber verzichten sollen. Nach dem Konsum von Alkohol und vermutlich auch …
Runde um den Block endet mit 58.000 Euro Schaden
Betrunken: Sanitäter getreten und Polizisten bespuckt
Ein mehrfach vorbestrafter 18-Jähriger aus Lenggries legte sich mit Sanitätern und Polizisten an. Vor Gericht zeigte er Reue.
Betrunken: Sanitäter getreten und Polizisten bespuckt

Kommentare