+
Seine beiden Hunde hat ein 47-Jähriger bei der Geretsrieder Polizei abgeholt.

Tiere waren am Vorabend entlaufen

47-Jähriger holt Hunde bei Polizei ab und übersieht ein wichtiges Detail

  • schließen

Eigentlich wollte ein 47-Jähriger nur seine beiden Hunde in der Geretsrieder Polizeiinspektion abholen, die am Vorabend entlaufen waren. Mit den Konsequenzen, die er dort erlebt, hätte er wohl nicht gerechnet. 

Geretsried - Seinen Weg zur Geretsrieder Polizeiinspektion hätte ein 47-jähriger in Geretsried lebender Slowake besser mit einem anderen Verkehrsmittel antreten sollen. Der Mann erschien am Dienstagvormittag bei den Beamten, um seine beiden am Vorabend entlaufenen Hunde abzuholen, berichtet die Polizei. 

Lesen Sie auch: 

Fremder wirft Giftköder in Wolfratshauser Garten: Hündin bekommt Brechdurchfall

Dabei nahmen die Diensthabenden Alkoholgeruch wahr. Auf Nachfrage gab der Mann demnach an, dass er mit dem eigenen Auto zur Dienststelle gekommen war. Die Polizei führte einen gerichtsverwertbaren Atemalkoholtest durch und stellte einen Wert über der 0,5 Promillegrenze fest. Die Folge: Der 47-Jährige musste seinen Pkw stehen lassen und erhält ein einmonatiges Fahrverbot samt Geldbuße. sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

“Das gegenseitige Verständnis ist groß“: 20 Jahre Caritas-Tagesstätte „Ausblick“
Die Caritas-Tagesstätte „Ausblick“ in Geretsried feiert Jubiläum. Seit 20 Jahren bietet die Einrichtung psychisch Kranken kostenlos Hilfe an. Das Erfolgsrezept scheint …
“Das gegenseitige Verständnis ist groß“: 20 Jahre Caritas-Tagesstätte „Ausblick“
Bürgermeister bekennen sich zu Wachstum - doch es gibt ein Aber  
Wohnungen sind schon jetzt ein kostbares Gut. Doch die Bürgermeister von Wolfratshausen und Geretsried bekennen sich zum Wachstum der Städte.
Bürgermeister bekennen sich zu Wachstum - doch es gibt ein Aber  
Umkleiden im Geretsrieder Isarau-Stadion: Die Sanierung verzögert sich
Der „Stadtrat auf Rädern“ besichtigt die  maroden Umkleiden im Isarau-Stadion wohl erst im Frühjahr.
Umkleiden im Geretsrieder Isarau-Stadion: Die Sanierung verzögert sich
Eurasburgs Friedhof wird zu klein: Das ist der neue Plan
Die Friedhofserweiterung in Berg gestaltet sich aufwendiger als gedacht. Die Kosten werden auf 800 000 Euro geschätzt.
Eurasburgs Friedhof wird zu klein: Das ist der neue Plan

Kommentare