+

Die Betrunkenen verletzten sich gegenseitig

Abendessen endet mit Schlägerei

Geretsried - Ein gemeinsames Abendessen in einer Wohnung an der Johann-Sebastian-Bach-Straße ist am Samstag gegen 23.30 Uhr aus den Fugen geraten.

Laut Polizei entwickelte sich ein Streit, in dessen Verlauf drei Geretsrieder im Alter von 50, 46 und 43 Jahren aufeinander losgingen und sich tätlich angriffen. Selbst nach dem Eintreffen einer Streife konnte der 50-Jährige nicht beruhigt werden und wollte weiter auf seine Kontrahenten losgehen. Er musste von den Beamten aus der Wohnung gebracht werden.

Alle Beteiligten standen deutlich unter Alkoholeinfluss und erlitten bei der Auseinandersetzung leichte Verletzungen. Gegen alle drei Männer wird nun wegen Körperverletzung ermittelt

sas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Sehnsuchtsort Münsing
„Sozialpolitik mal anders definiert“: Staatsministerin Ilse Aigner spricht nach ihrem Besuch im Rathaus im nur halb vollen Holzhauser Festzelt über CSU-Themen, die beim …
Sehnsuchtsort Münsing
Erik Machowski ist Feuerwehrler fürs Leben
Die Geretsrieder Feuerwehr hat einen neuen ersten Kommandanten. Erik Machowski (40) ist seit 1. Mai im Amt und wie geschaffen für den Posten – die Feuerwehr ist sein …
Erik Machowski ist Feuerwehrler fürs Leben
Rathauschef hält am Drei-Jahres-Rhythmus fest
Die nächste Johanni-Floßprozession findet wie geplant erst wieder 2020 statt, bestätigt Klaus Heilinglechner. Auch einer Ertüchtigung der Floßrutsche am Kastenmühlwehr …
Rathauschef hält am Drei-Jahres-Rhythmus fest
„Waldram wird im Verkehr ersticken“
Der Bund Naturschutz kritisiert die beschlossene Bebauung der so genannten Coop-Wiese in Waldram. Der Stadtteil, in dem rund 4500 Menschen leben, werde „im Verkehr …
„Waldram wird im Verkehr ersticken“

Kommentare