+

Die Betrunkenen verletzten sich gegenseitig

Abendessen endet mit Schlägerei

Geretsried - Ein gemeinsames Abendessen in einer Wohnung an der Johann-Sebastian-Bach-Straße ist am Samstag gegen 23.30 Uhr aus den Fugen geraten.

Laut Polizei entwickelte sich ein Streit, in dessen Verlauf drei Geretsrieder im Alter von 50, 46 und 43 Jahren aufeinander losgingen und sich tätlich angriffen. Selbst nach dem Eintreffen einer Streife konnte der 50-Jährige nicht beruhigt werden und wollte weiter auf seine Kontrahenten losgehen. Er musste von den Beamten aus der Wohnung gebracht werden.

Alle Beteiligten standen deutlich unter Alkoholeinfluss und erlitten bei der Auseinandersetzung leichte Verletzungen. Gegen alle drei Männer wird nun wegen Körperverletzung ermittelt

sas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wolfratshauser (50) kündigt Eklat im Gerichtssaal an
Der Anruf erreichte das Amtsgericht in der Früh um 8.15 Uhr. Über seine Verteidigerin, die ihr Mandat jedoch bereits niedergelegt hatte, ließ der Angeklagte ausrichten, …
Wolfratshauser (50) kündigt Eklat im Gerichtssaal an
Geduldsprobe für Autofahrer
Königsdorf - Die Straßenmeisterei Wolfratshausen wird ab Montag, 20. Februar, in der Ortsdurchfahrt südlich der Tankstelle Gehölz auslichten. Es kann zu …
Geduldsprobe für Autofahrer
Aus Dankbarkeit: Syrer meißelt Kunstwerk
Es gibt viele Arten, seine Dankbarkeit zu zeigen. Der Syrer Firass Abduhlrahman hat seine Verbundenheit mit Icking auf besondere Weise zum Ausdruck gebracht: Er hat ein …
Aus Dankbarkeit: Syrer meißelt Kunstwerk
Stadtzentrum: „Wir tun das für Geretsried“
Die Stadt Geretsried plant ein komplett neues Zentrum. Als erster Investor will die Krämmel Familien GbR die Häuserzeile Karl-Lederer-Platz 14 bis 18 abbrechen und dort …
Stadtzentrum: „Wir tun das für Geretsried“

Kommentare