+
Die Integrierte Lehrleitstelle besichtigten (v. li.) die Landtagsabgeordneten Dr. Florian Herrmann und Martin Bachhuber mit Schulleiter Dr. Christian Schwarz in der Feuerwehrschule Geretsried. 

Erweiterungen stehen an

Abgeordnete machen sich ein Bild von der Feuerwehrschule

Um sich vor Ort über aktuelle Entwicklungen und bevorstehende Herausforderungen zu informieren, haben Dr. Florian Herrmann, Vorsitzender des Innenausschusses im Bayerischen Landtag, und Martin Bachhuber, Stimmkreisabgeordneter für den Landkreis und Mitglied im Haushaltsausschuss, die Staatliche Feuerwehrschule Geretsried besucht.

Geretsried – Schulleiter Dr. Schwarz führte die Abgeordneten übers Gelände und berichtete zusammen mit den Mitgliedern der Schulleitung über die Personalpolitik im Bereich der Lehrkräfte sowie des Servicepersonals an der Schule. Auch die baulichen Maßnahmen waren ein wichtiges Thema.

Erst vor Kurzem waren eine neue Fahrzeughalle mit Seminar- und Sozialgebäude sowie ein Lagerhaus mit Rampe als Übungsobjekt eingeweiht worden (wir berichteten). Die Kapazitätserweiterung geht Schritt für Schritt weiter. Laut der Feuerwehrschule werden mehr Unterkunftsplätze geschaffen, außerdem sollen ein neues Wirtschaftsgebäude und ein neues Parkdeck gebaut werden. 

1,82 Millionen Euro werden investiert

Hintergrund für die kommende Entwicklung ist ein sogenannter Masterplan für den weiteren Ausbau der drei Staatlichen Feuerwehrschulen in Bayerns, der unter anderem auch eine Übungshalle am Standort Geretsried vorsieht. Vor etwa einem Montag gab der Landtag bekannt, dass der Freistaat die geplanten Übungsobjekte „Gasthaus“ und „Werkstatt mit Tankstelle“ mit 1,82 Millionen Euro bezuschusst.

Besonderes Augenmerk legten Herrmann und Bachhuber bei ihrem Rundgang auf die Integrierte Lehrleitstelle , die in dieser Form einzigartig in Bayern ist. Die Ausbildung von Disponenten Integrierter Leitstellen ist eines der zentralen Angebote an der Geretsrieder Feuerwehrschule.  sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hortproblem in Wolfratshausen: Es gibt gute Nachrichten für die Eltern
Anfang des Jahres hatte der Kinder- und Jugendförderung (KJFV) gemeldet, dass für das kommende Schuljahr rund 30 Plätze in der Nachmittagsbetreuung fehlen. Doch jetzt …
Hortproblem in Wolfratshausen: Es gibt gute Nachrichten für die Eltern
Insektenschutz löst hitzige Diskussion im Dietramszeller Gemeinderat aus
Von Bauern-Bashing, einseitigen Schuldzuweisungen und gezielter Falschinformation der Bürger war im Dietramszeller Gemeinderatssitzung die Rede. Auslöser der Debatte: …
Insektenschutz löst hitzige Diskussion im Dietramszeller Gemeinderat aus
Wolfratshauser Schule wird erweitert: Günstigste Variante kostet gut 22 Millionen
Die Stadt ist der geplanten Generalsanierung und Erweiterung der Grund- und Mittelschule am Hammerschmiedweg wieder einen Schritt näher gekommen. Eine Machbarkeitsstudie …
Wolfratshauser Schule wird erweitert: Günstigste Variante kostet gut 22 Millionen
Freeriden für den guten Zweck
Ein Wolfratshauser Ehepaar organisiert zum zwölften Mal einen Benefiz-Wettbewerb auf der Zugspitze. „Wir wollen etwas zurückgeben“, sagt die ehemalige …
Freeriden für den guten Zweck

Kommentare