Führerschein kommt weg 

Alkoholfahrt in Geretsried endet an Ampelmast

  • schließen

Beträchtlichen Flur- und Sachschaden hat am späten Dienstagabend eine alkoholisierte Geretsriederin (62) an der so genannten Högl-Kreuzung verursacht.

Geretsried – Wie die Polizei mitteilt, verlor die Frau gegen 22.30 Uhr die Kontrolle über ihren Audi, als sie auf der schneeglatten Fahrbahn von der Egerlandstraße nach links in die Jahnstraße abbiegen wollte. Der Audi prallte gegen einen Baum und dann gegen die Fußgängerampel, die durch die Wucht der Kollision völlig zerstört wurde. Die Geretsriederin blieb unverletzt, am Audi hingegen entstand Totalschaden. 

Vor Ort stellten die Beamten fest, dass die Frau mit knapp einem Promille erheblich alkoholisiert war, eine Blutentnahme wurde veranlasst. „Die Frau muss sich unter anderem auf einen mehrmonatigen Führerscheinverlust einstellen“, schreibt die Polizei. Der entstandene Sachschaden liegt in Summe bei etwa 13.000 Euro.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Soll Cannabis legalisiert werden?
Die Grüne Jugend diskutiert mit Experten vor rund 40 Jugendlichen, ob so genannte weiche Drogen legalisiert werden sollten.
Soll Cannabis legalisiert werden?
Müllpresse gerät in Brand - Polizei ermittelt  
Die Feuerwehr musste ins Wolfratshauser Gewerbegebiet ausrücken: Dort brannte eine Müllpresse.
Müllpresse gerät in Brand - Polizei ermittelt  
Iloga 2018 in Wolfratshausen: Die Bilder
Iloga 2018: Hier sehen Sie die Bilder der Messe iLoga Wolfratshausen.
Iloga 2018 in Wolfratshausen: Die Bilder
Interkommunales Hallenbad: Deswegen freuen sich nicht alle Vereine darauf
Das interkommunale Hallenbad kommt. Nach der langwierigen Planungsphase eigentlich ein Grund zur Freude. Bei einigen löst die Nachricht allerdings ein Wechselbad der …
Interkommunales Hallenbad: Deswegen freuen sich nicht alle Vereine darauf

Kommentare