+

Ihn erwartet ein Fahrverbot

Alkoholsünder aus Verkehr gezogen

Geretsried - Eine Streife hat am Donnerstag gegen 0.45 Uhr im Geretsrieder Stadtgebiet einen 32 Jahre alten Passat-Fahrer gestoppt.

Eine Streife hat am Donnerstag gegen 0.45 Uhr im Geretsrieder Stadtgebiet einen 32 Jahre alten Passat-Fahrer gestoppt. Bei der Kontrolle bemerkten die Beamten Alkoholgeruch. „Nachdem ein Vortest vor Ort einen Wert von mehr als 0,5 Promille erbrachte, musste der Mann die Polizisten anschließend auf die Wache begleiten und einen weiteren Alkotest absolvieren“, berichtet Hauptkommissar Emanuel Luferseder. Auch der zweite Test fiel positiv aus, der Geretsrieder musste sein Auto stehen lassen. Gegen den 32-Jährigen ist ein Bußgeldverfahren eingeleitet worden, er muss mit einer Geldbuße in Höhe von mehreren hundert Euro, sowie einem Fahrverbot rechnen.

cce

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Stadtrat erklärt Bürgerbegehren für unzulässig
Zu hoch und zu breit: Die Initiatoren des Bürgerbegehrens haben 1563 gültige Unterschriften eingereicht, um das Ausmaß des geplanten Gebäudes am Karl-Lederer-Platz zu …
Stadtrat erklärt Bürgerbegehren für unzulässig
Therapeut (69) missbraucht Patientin (27)
Wegen sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung einer Patientin musste sich ein Münchner Psychologe vom Schöffengericht am Amtsgericht Wolfratshausen verantworten.
Therapeut (69) missbraucht Patientin (27)
Heimatmuseum zeigt „Schule einst in Königsdorf und Bayern“ 
Das Heimatmuseum führt die Sonderausstellung „Schule einst in Königsdorf und in Bayern“ in erweiterter Form fort. Neu sind etwa um die 100 Klassenfotos der Volksschule …
Heimatmuseum zeigt „Schule einst in Königsdorf und Bayern“ 
Stadtzentrum im Überblick: Von der Planung bis zum Proteststurm
Der Stadtrat fällt an diesem Dienstag die Entscheidung: Ist das Bürgerbegehren gegen die Neubaupläne am Karl-Lederer-Platz zulässig oder nicht? Ein Überblick zeigt: Der …
Stadtzentrum im Überblick: Von der Planung bis zum Proteststurm

Kommentare