News-Ticker: Gesuchter Imam bei Explosion in Alcanar getötet

News-Ticker: Gesuchter Imam bei Explosion in Alcanar getötet
+
Die neu gewählte Vorstandschaft: (v. li.) Linda Mumoth-Wehrmann (2. Vorsitzende), Andrea Schimpf (1.Vorsitzende), Sandra Stelzig (Kasse) und Melanie Kube (Schriftführerin).  

Mitgliederversammlung

Andrea Schimpf zum zehnten Mal Mütterzentrums-Vorsitzende

  • schließen

Da war Andrea Schimpf ganz schön überrascht. Das Team des Mütterzentrums hat sie zum zehnten Mal zur Vorsitzenden gewählt und auf ganz besonders herzliche Weise beglückwünscht.

Geretsried – Blumen, ein Geschenk und ein Fotoalbum samt Grußwort vom Bürgermeister hat es vor Kurzem für Andrea Schimpf gegeben. Sie feierte ein Jubiläum: Das Mütterzentrum wählte sie zum zehnten Mal zur Vorsitzenden. „Es hat mich voll erwischt“, sagt Schimpf gerührt. Das Team überraschte sie bei der Mitgliederversammlung mit den Präsenten.

Auch sonst hat das Mütterzentrum Anlass zum Feiern: Die Zahl der Mitglieder war über Jahre relativ konstant. Ende vergangenen Jahres aber zählte der Verein 214 Familien und ist damit um 17 gewachsen. „Das ist eine enorme Steigerung und es zeigt, dass uns die Familien, die bisher unsere Angebote genutzt und unsere Arbeit geschätzt haben, die Treue halten“, so Schimpf.

Das Mütterzentrum bietet neben Kinderbetreuung, Eltern-Kind-Gruppen und Ferienprogramm auch offene Treffs und Veranstaltungen für Familien in Geretsried. Es wird derzeit von 20 Müttern und einem Hausmeister organisiert, die alle ehrenamtlich arbeiten. „Das ist eine immense Leistung und verdient unseren großen Dank für die Zeit, die alle investieren.“ Das Team hat nachgerechnet: Mit Fördergeldern der Regierung von Oberbayern konnten Aufwandsentschädigungen für 3581 geleistete Arbeitsstunden bezahlt werden. Zusätzlich seien 1192 Stunden rein ehrenamtlich erbracht worden. „Wir sind eines der wenigen Zentren in Bayern, bei denen das laufende Programm und die Veranstaltungen ausschließlich von Ehrenamtlichen organisiert und am Leben erhalten wird“, erklärt Schimpf.

Besonders stolz ist das Mütterzentrum unter anderem auf den Familien-Flohmarkt, der im September veranstaltet wurde. „Die Anmeldungen haben sich explosionsartig erhöht“, sagt die Vorsitzende. Durch die vielen Teilnehmer sei das Flair ganz besonders gewesen. „Im September machen wir wieder einen.“

In der Mitgliederversammlung wurden wie Andrea Schimpf auch Linda Mumoth-Wehrmann und Sandra Stelzig in ihren Ämtern bestätigt. Schriftführerin Caroline Smuda und Teamleiterin Melanie Heigl traten aus zeitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl an. Ihre Aufgaben übernehmen Melanie Kube und Steffi Passarge. Letztere konnte allerdings nicht an der Mitgliederversammlung teilnehmen, weil sie gerade ihr drittes Kind auf die Welt gebracht hat.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Diese Frau spielt die Boandlkramerin im Brandner Kaspar
Heuer schlüpfte eine Frau in die Rolle des Boandlkramers im Stück „Brandner Kaspar und das ewig‘ Leben“ der Loisachtaler Bauernbühne. Wie es dazu kam, verrieten uns die …
Diese Frau spielt die Boandlkramerin im Brandner Kaspar
Bootfahrverbot teilweise aufgehoben - aber nicht im Norden
Zwischen Lenggries und Bad Tölz dürfen Boote wieder fahren. Die Isar hat inzwischen weniger Wasser als am Wochenende. Im Nordlandkreis ist das Bootfahren aber weiterhin …
Bootfahrverbot teilweise aufgehoben - aber nicht im Norden
Maskierter Mann stiehlt schlafender Frau zwei Handys
Einen ominösen Handy-Diebstahl meldet die Kriminalpolizei Weilheim. Während eine Geretsriederin geschlafen hat, stieg ein maskierter Mann in ihre Wohnung ein und nahm …
Maskierter Mann stiehlt schlafender Frau zwei Handys
Doppelter Fahndungstreffer: 45-Jähriger in Icking festgenommen
Die Polizei hat am Freitagabend im Gemeindebereich Icking einen 45-Jährigen festgenommen. Der Mann war laut Werner Kraus, Leiter der Polizeiinspektion Fahndung in …
Doppelter Fahndungstreffer: 45-Jähriger in Icking festgenommen

Kommentare