Anwohner aus Geretsried fühlten sich belästigt

Beschwerden über Heli-Lärm: Polizei hat schlechte Nachricht

Geretsried - Verärgerte Anwohner haben sich bei der Geretsrieder Polizei über Fluglärm beschwert. Als Verursacher vermuteten sie eine Firma aus der Region - und täuschten sich bitter.

Die Geretsrieder Polizei erreichten schon mehrfach anonyme Schreiben, in denen sich Anwohner von der Richard-Wagner-Straße und Sudetenstraße über Hubschraubertiefflüge beschwerten. Die Anwohner verdächtigten eine Firma aus dem Dietramszeller Raum, den Lärm zu verursachen. So berichtet es die Polizei.

Die Polizei wollte die Lage klären und sendete diese Schreiben an das Luftamt Südbayern. Das Luftamt hat aufgrund der Beschwerden, die bis ins Jahr 2013 zurückgehen, Ermittlungen dazu aufgenommen. Der erste Verdacht der Anwohner hat sich nicht bestätigt: Mittlerweile steht fest, dass die beschuldigte Firma aus Dietramszell dafür nicht in Frage kommt.

Das Ergebnis fiel überraschend aus. Den Fluglärm hat eine Firma verursacht, die tief über bewohntes Gebiet fliegen darf, um Erdgas- und Stromleitungen sowie Pipelines zu überprüfen. Im Zuge dieser Allgemeinerlaubnis darf die Mindestflughöhe durch die eingesetzten Hubschrauber unterschritten werden.

Sollten die anonymen Anwohner weitere Informationen hierüber benötigen, werden sie gebeten, sich persönlich an die Polizei zu wenden (Telefon 08171 /93510).

kg

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Keine Angst vor der Vergangenheit
Icking - Soll Icking die örtliche NS-Zeit aufarbeiten? Und wenn ja, wie? Zwei Historiker haben die Gemeinderäte dazu ausdrücklich ermuntert. Ihr Wort hat Gewicht, denn: …
Keine Angst vor der Vergangenheit
Unfall auf der B472: Zwei Menschen sterben in Porsche
Bei einem Verkehrsunfall auf der B472 auf Höhe von Bichl starben am Sonntagabend zwei Menschen, drei wurden schwer verletzt.
Unfall auf der B472: Zwei Menschen sterben in Porsche
Ökologie-Lehrpfad eingeweiht
Das ist deutschlandweit einmalig: In Königsdorf wurde ein begehbarer ökologischer Fußabdruck eingeweiht.
Ökologie-Lehrpfad eingeweiht
Viele Mitglieder, gesunde Finanzen
Die Wasserrettung ist ein wichtiges Thema in einem Landstrich, in dem es viele Flüsse und Seen gibt. Da ist es eine gute Nachricht, dass es dem Ortsverband …
Viele Mitglieder, gesunde Finanzen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare