Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer

Schock-Nachricht: Schlagerstar Vanessa Mai verletzt sich bei Bühnen-Unfall schwer
+
Am Geretsrieder Schulzentrum verzögern sich die Sanierungsarbeiten. 

Verheerendes Ergebnis bei der Ausschreibung

Arbeiten am Geretsrieder Schulzentrum verzögern sich

  • schließen

Erst im Mai statt wie geplant wie Februar geht es mit der Generalsanierung des Geretsrieder Schulzentrums los. Der Grund: Auf die Ausschreibung gingen nur zwei Angebote ein - und die waren verheerend.

Geretsried – CSU-Fraktionschef Martin Bachhuber hatte ein Gerücht gehört. Deshalb wollte er am Montag in der Sitzung des Kreisausschusses Aufschluss darüber, ob es denn stimme, dass es bei der Generalsanierung der Realschule am Geretsrieder Schulzentrum Verzögerung gibt. Ja, das stimme, antwortete René Beysel, Hauptamtsleiter am Landratsamt. Das Problem sei, „dass die Ausschreibung ein verheerendes Ergebnis erbracht hat“, ergänzte Abteilungsleiter Wolfgang Krause.

„Eigentlich wollten wir die Aufträge am 9. Januar vergeben“, sagte Beysel. Für die Baumeisterarbeiten seien aber ohnehin nur zwei Angebote abgegeben worden. Das Ergebnis war dementsprechend: Gerechnet hatte der Landkreis mit 2,6 Millionen Euro, die Angebote lagen deutlich darüber. Die Ausschreibung wurde aus wirtschaftlichen Gründen aufgehoben – genauso wie die für die Zimmererarbeiten. Jetzt ist geplant, das Volumen zu reduzieren, erst einmal nur den ersten Bauabschnitt auszuschreiben und die Gewerke anders aufzuteilen. „Dann hoffen wir, ein besseres Ergebnis zu bekommen“, sagte Beysel. „Der Baubeginn verschiebt sich von 5.2. auf 2.5.“, so der Hauptamtsleiter, also von Februar auf Mai.

Weil man sowieso gerade im Thema war, wollte Bachhuber noch wissen, wie eigentlich der Zeitplan für die geplante Turnhalle am Schulzentrum aussehe. Nachdem die nun wie berichtet doch als Dreifachhalle errichtet wird, werde sich der Kreis-Bauausschuss Ende März mit dem überarbeiteten Entwurf befassen. „Wir hoffen, dass wir im Frühsommer oder Sommer die Baugenehmigung haben“, sagte Beysel. Im Herbst könnte dann die Ausschreibung der Arbeiten erfolgen, „sodass wir 2019 mit dem Bau starten könnten“. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach fast 20 Jahren: Gummibärchenladen am Marienplatz muss schließen
Schlechte Nachricht für alle Naschkatzen: Der Gummibärchenladen in der Altstadt schließt Ende Mai. Inhaber Tobias Krätzschmar bedauert diesen Schritt sehr. „Aber es geht …
Nach fast 20 Jahren: Gummibärchenladen am Marienplatz muss schließen
Was Integration bedeutet - und was nicht
Die Stadt Geretsried hat ein Integrationskonzept. Beim zehnten Integrationsforum stellten es die Verantwortlichen vor und sagten klar, was sie damit erreichen wollen - …
Was Integration bedeutet - und was nicht
Geheimnisvolle Ruinen im Wald um Geretsried: Was dahintersteckt - und wie man sie findet
Die Tür der Betonsäule fehlt, die Außenwände sind verwittert. Allmählich erobert Moos das Gestein. Im Geretsrieder Wald verwittern sonderbare Ruinen. Das steckt dahinter …
Geheimnisvolle Ruinen im Wald um Geretsried: Was dahintersteckt - und wie man sie findet
Starnberger See: Stand-Up-Paddler stürzt unterkühlt ins Wasser - er hatte Riesenglück
Wäre der Stand-Up-Paddler wenige hundert Meter später ins Wasser gestürzt, hätte er vielleicht nicht überlebt. Doch dem Ort und den Menschen dort verdankt er nun sein …
Starnberger See: Stand-Up-Paddler stürzt unterkühlt ins Wasser - er hatte Riesenglück

Kommentare