Polizeibericht

B11 bei Stein: Ford überschlägt sich 

Zwei leicht verletzte Personen und Sachschaden in Höhe von 3500 Euro sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Samstag gegen 17.10 Uhr auf der B 11 auf Höhe der Ausfahrt Stein ereignet hat.

Geretsried – Aus Unachtsamkeit hatte eine 48-Jährige aus Bad Tölz die Kontrolle über ihren Ford verloren. Laut Polizeibericht kam sie daher nach rechts von der Fahrbahn ab, wobei sich das Fahrzeug einmal überschlug und neben der Straße auf dem Dach liegen blieb. Die Fahrerin und ihr 30 Jahre alter Begleiter konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Sie kamen leicht verletzt ins Krankenhaus. Um den Wagen zu bergen, war die B 11 für etwa 30 Minuten komplett gesperrt. mh

Rubriklistenbild: © red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Darum kritisieren die Jusos die Razzia in der Asylbewerber-Unterkunft
150 Polizisten waren vergangene Woche im Einsatz, um präventiv zu verhindern, dass sich aus der Asylbewerber-Unterkunft an der Jahnstraße ein „Brennpunkt“ entwickelt. …
Darum kritisieren die Jusos die Razzia in der Asylbewerber-Unterkunft
„Silverfish Surfers“ rocken für die Surfwelle in Wolfratshausen
Der Verein „Surfing Wolfratshausen“ träumt von einer Surfwelle in der Loisachstadt. Ein Benefizkonzert brachte die Initiatoren ein Stück näher zum Ziel.
„Silverfish Surfers“ rocken für die Surfwelle in Wolfratshausen
Großeinsatz in Wolfratshausen: Mann eröffnet Grillsaison – Nachbar vermutet Brand
Großalarm in Wolfratshausen: Mehr als 100 Einsatzkräfte rückten aus, doch vor Ort entpuppte sich der vermeintliche Großbrand als etwas ganz anderes.
Großeinsatz in Wolfratshausen: Mann eröffnet Grillsaison – Nachbar vermutet Brand
Polizisten beleidigt: Geretsrieder liefert originelle Erklärung vor Gericht
Ein Geretsrieder hat gleich drei Polizisten mit Schimpfworten beleidigt. Nun musste er sich vor Gericht verantworten – und lieferte eine interessante Erklärung.
Polizisten beleidigt: Geretsrieder liefert originelle Erklärung vor Gericht

Kommentare