Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter

Auto fährt in Menschenmenge in Helsinki: Ein Toter
+
Die Staatsstraße 2369 in Geretsried wird gesperrt.

Das müssen Sie zur Sperrung wissen

Baumfällarbeiten: Tattenkofener Straße wird gesperrt

Geretsried - Nichts geht mehr: Auf der Staatsstraße 2369 in Geretsried sind Baumfällarbeiten geplant. Die Straße bleibt deswegen gesperrt.

Die Staatsstraße 2369 zwischen dem Kreisverkehr an der B 11 und der Ampel am Geretsrieder Waldfriedhof wird am kommenden Dienstag, 2. Februar, ab 8 Uhr bis gegen 17 Uhr in Intervallen gesperrt. Darauf weist die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung hin.

Zahlreiche Fichten sind befallen

Der Grund ist die geplante Fällung zahlreicher vom Borkenkäfer befallener Fichten entlang der Staatsstraße. Während der etwa 20-minütigen Sperrungen ist mit erheblichen Verkehrsbehinderungen auf der Tattenkofener Straße und den Anbindungsstraßen zu rechnen. Ortskundige werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren.

Die Stadt hat die Baumfällaktion in Zusammenarbeit mit dem Amt für Landwirtschaft und Forsten in Holzkirchen sowie der Waldbesitzervereinigung Wolfratshausen vorbereitet. Zum einen müssen die betroffenen Bäume wegen der drohenden Ausbreitung der Borkenkäfer vorsorglich entfernt werden, zum anderen, so die Stadtverwaltung, würden die abgestorbenen Bäume in Zukunft eine Gefahr für den Verkehr darstellen.

red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zwei Geretsrieder (14) schlagen auf Senior ein
Wegen einer Körperverletzung ist die Geretsrieder Polizei derzeit auf der Suche nach Zeugen. Zwei jugendliche Geretsrieder haben auf einen 76-Jährigen eingeschlagen.
Zwei Geretsrieder (14) schlagen auf Senior ein
Tennisclub Geretsried macht sich fit für die Zukunft
Um auch zukünftig gut gerüstet zu sein, hat der Tennisclub in der jüngsten Sitzung des Bauausschusses vorgefühlt, ob es möglich wäre, auf dem Spielgelände eine …
Tennisclub Geretsried macht sich fit für die Zukunft
Darum ist der Wolfratshauser SPD-Chef gegen die Sicherheitswacht
Der Stadtrat hat es beschlossen: Durch Wolfratshausen patrouilliert bald eine Sicherheitswacht. Ob sie wirklich nötig ist, darüber hat nun die Basis der Sozialdemokraten …
Darum ist der Wolfratshauser SPD-Chef gegen die Sicherheitswacht
S7-Verlängerung: Müller hadert mit Verzug
Die erste S-Bahn von Wolfratshausen nach Geretsried wird frühestens in der Adventszeit 2028 rollen. Eine Zeitschiene, die Geretsrieds Bürgermeister Michael Müller wenig …
S7-Verlängerung: Müller hadert mit Verzug

Kommentare