+

Es ging um Geldschulden

Beim Streit um Geld: Unbekannter mischt mit und schlägt zu

Geretsried - Erst mischte er sich in eine Auseinandersetzung ein, die ihn eigentlich nichts anging.  Dann wurde der Passant auch noch handgreiflich.

Am Dienstag gegen 19.30 Uhr hatten ein 35-jähriger Geretsrieder und ein 25-jähriger Geretsrieder an der Ecke Händelstraße/Johann-Sebastian-Bach-Straße eine Unterredung. Das Gespräch drehte sich laut Polizei um die Begleichung von Geldschulden. Plötzlich mischte sich ein unbekannter Mann in die Unterredung ein. Er beleidigte und schubste den 35-Jährigen, sodass dieser Schmerzen erlitt. Nun sucht die Polizei den Unbekannten. Er ist etwa 30 Jahre alt, zirka 1,70 Meter groß und trug Sportkleidung. Hinweise zur Ermittlung seiner Identität werden unter Telefon 0 81 71/9 35 10 entgegengenommen. nej

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Retter stundenlang bei Eiseskälte im Einsatz
Nachdem ein Zeuge in der Nacht zum Montag angeblich Hilferufe vom See gehört hat, startet ein Großeinsatz der Rettungskräfte.
Retter stundenlang bei Eiseskälte im Einsatz
Wolfratshausen muss mehr Parkplätze für Feuerwehr schaffen
Der Feuerwehrbedarfsplan mit 146 Seiten gibt der Stadt Hausaufgaben auf. Der Gutachter fordert mehr Parkplätze und Wohnraum an der Wache.
Wolfratshausen muss mehr Parkplätze für Feuerwehr schaffen
Geothermie: Keine Zufahrt zum Bohrplatz über Attenhausen
Wie soll das geplante Geothermiekraftwerk angefahren werden können? Der Ickinger Gemeinderat hat das nun geregelt.
Geothermie: Keine Zufahrt zum Bohrplatz über Attenhausen
Rekordsumme: Geretsried investiert 55,7 Millionen
Die größte Stadt im Landkreis hat große Pläne. Bis 2021 will Geretsried die Rekordsumme von 55,7 Millionen Euro investieren – und das ohne Neuverschuldung.
Rekordsumme: Geretsried investiert 55,7 Millionen

Kommentare