+
Symbolbild

Polizeibericht

Beleidigt, bedroht, und geohrfeigt

  • schließen

Zu einer handfesten Auseinandersetzung mit mehreren beteiligten Personen kam es am Montagabend in Geretsried. Einer der Streithähne soll einer jungen Frau sogar gedroht haben, sie umzubringen.

Geretsried –  Nach Mitteilung der Polizei Geretsried ereignete sich der Vorfall gegen 20.30 Uhr am Rosenweg. Aus bisher unbekannten Gründen kam es dort zu einer Streiterei unter mehreren Personen. „Dabei versetzte eine 19-jährige Geretsriederin einer 14-jährigen Geretsriederin eine kräftige Ohrfeige“, berichtet Walter Siegmund, Chef der Polizeiinspektion Geretsried. Damit nicht genug: „Ein 21-jähriger Geretsrieder drohte einer 26-Jährigen aus München mit ,Umbringen‘.“ Die junge Frau musste sich zudem von einer 37-jährigen Geretsriederin beleidigen lassen. Die Polizei setzte dem Treiben ein Ende. Oder wie es Siegmund nüchtern formuliert: „Die Streitenden wurden getrennt, und die angezeigten Delikte werden verfolgt.“ 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Live-Ticker in der Region Wolfratshausen: CSU bleibt vorne - AfD großer Gewinner - SPD stürzt ab 
Wann gibt‘s die ersten Ergebnisse in der Region Wolfratshausen? Wie haben unsere Wähler abgestimmt? Was sagen die Kandidaten und Parteien? Alle Infos, Ergebnisse und …
Live-Ticker in der Region Wolfratshausen: CSU bleibt vorne - AfD großer Gewinner - SPD stürzt ab 
Geduldsspiel in Wolfratshausen: Bauarbeiten im Bahnhofsbereich beginnen
In den nächsten drei Wochen muss in der Wolfratshauser Innenstadt mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden. Der Grund: Der Kreuzungsbereich Am …
Geduldsspiel in Wolfratshausen: Bauarbeiten im Bahnhofsbereich beginnen
Geretsrieder (57) tritt Pflegerin in Brust
Ein 57 Jahre alter Geretsrieder hat seine Pflegerin in den Brustkorb getreten. Nun muss er sich wegen Körperverletzung verantworten.
Geretsrieder (57) tritt Pflegerin in Brust
Bub (11) angefahren, gelacht und abgehauen
Ein unbekannter Radler hat am Donnerstag gegen 17.20 Uhr einen Bub aus Geretsried angefahren. Anstatt ihm zu helfen, lachte der Mann und fuhr davon. Nun sucht die …
Bub (11) angefahren, gelacht und abgehauen

Kommentare