+
In die Unfallklinik musste ein 50-Jähriger nach einem Betriebsunfall gebracht werden.

Bei einer Rohrverlegung

Betriebsunfall: Arbeiter bricht sich den Unterschenkel

Geretsried -Bei der Verlegung einer Wasserleitung gerät ein Arbeiter aus Doberlug unter den Antrieb eines Kleinbaggers. Er musste in die Unfallklinik Murnau gebracht werden.

Ein Arbeiter aus Doberlug musste mit einem Knochenbruch in die Unfallklinik. Bei der Verlegung einer Wasserleitung am frühen Montagabend im Bereich des Brauneckweg/Blombergweg in Geretsried kam es zu einem schwerwiegenden Betriebsunfall. Die Mitarbeiter einer Firma aus dem niederbayerischen Essenbach hängten ein sechs Meter langes, etwa zehn Zentimeter dickes, Rohrstück an die Schaufel eines Kleinbaggers. Ein 57-Jähriger bediente den Bagger, der 50-jährige Doberluger versuchte währenddessen, das Wasserrohr richtig in der Baugrube zu positionieren. Der Baggerfahrer rangierte ein Stück nach vorne - zum Unglück seines Kollegen. Der geriet bei dem Manöver mit seinem Bein unter den Raupenantrieb. Durch das Gewicht der Baumaschine brach sich das Unfallopfer den Unterschenkel. Nach einer Erstversorgung wurde der 50-Jährige mit dem Rettungsdienst ins Unfallkrankenhaus Murnau gebracht. Ein technischer Defekt am Bagger konnte nicht festgestellt werden.

dst

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nachbarn beschweren sich über Geruch - schrecklicher Fund
Die Nachbarn in einem Wolfratshauser Mehrfamilienhaus haben schon seit Tagen den beißenden Geruch wahrgenommen - und sich Sorgen gemacht. Tatsächlich hausten sie …
Nachbarn beschweren sich über Geruch - schrecklicher Fund
Neues vom Pallaufhof
Die Gemeinde Münsing will mit dem neuen „Pallaufhof“ ein neues Ortszentrum schaffen. Über die Nutzung muss sich der Gemeinderat noch Gedanken machen. Wenn alles gut …
Neues vom Pallaufhof
Jugendliche klettern auf Möbel-Mahler-Dach
Wolfratshausen - Auf dem Dach des ehemaligen Möbel Mahler sind am Freitagabend zwei Jugendliche herumgeklettert. Die Polizei musste sie herunter beordern. Jetzt erwartet …
Jugendliche klettern auf Möbel-Mahler-Dach
Neues Führungsduo bei den Kulturschaffenden
Der Kulturverein Isar-Loisach (KIL) hat eine neue Führung. Assunta Tammelleo und Andrea Weber werden sich in Zukunft für die Belange der Kultur starkmachen. 
Neues Führungsduo bei den Kulturschaffenden

Kommentare