Geretsriederin erstattete Strafanzeige

Betrug im Internet: Festivalkarten kommen nie an

Geretsried - Eine junge Geretsriederin (20) ist im Internet einem Betrüger zum Opfer gefallen.

Wie die Polizei mitteilt, wollte sie Eintrittskarten für ein Festival kaufen und stellte zu diesem Zweck bei Ebay ein Gesuch ein. Prompt meldete sich ein potenzieller Verkäufer aus Kiel, der für die Karten 360 Euro verlangte.

Nachdem die Geretsriederin keine Karten erhielt, erkundigte sie sich ei dem angeblichen Verkäufer. Dieser behauptete, gar keine Karten zum Verkauf angeboten. Das Geld konnte nicht mehr zurückgebucht werden, die Geretsriederin erstattete Strafanzeige.

vu

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Kommentar: Die Zukunft gemeinsam gestalten
Der Stadtrat hatte bei der Entscheidung über das Bürgerbegehren keine Wahl. Die Initiatoren hatten ihm eine schwierige Frage gestellt, findet Redakteurin Susanne Weiß.
Kommentar: Die Zukunft gemeinsam gestalten
Stadtrat: Die Bürger waren gefragt
Das Bürgerbegehren ist unzulässig, es wird keinen Bürgerentscheid geben. Es kam zu spät. So begründet der Stadtrat seine Entscheidung.
Stadtrat: Die Bürger waren gefragt
Falsche Polizisten am Telefon
Betrügerische Anrufe erreichten am Donnerstag mehrere Bürger in Münsing. Die Polizei warnt vor der Masche.
Falsche Polizisten am Telefon
Finanzspritze für die Surfwelle
Für die Sufwelle in Wolfratshausen gibt es eine „Initialzündung“. Das Projekt geht vorwärts.
Finanzspritze für die Surfwelle

Kommentare