+
Die Polizei berichtet von einem Geretsrieder, der in seinem geparkten Auto eingeschlafen war. 

Tatort Eisstadion

Betrunken am Parkplatz

  • schließen

Geretsried - Beachtliche 1,1 Promille zeigte das Atemalkoholgerät, als die Polizei einen in seinem geparkten Wagen schlafenden Geretsrieder kontrollierte. Jetzt muss er wohl eine Weile ohne Führerschein auskommen. 

Geretsried - Bei einer Routinekontrolle zogen Beamte der Polizeiinspektion am Mittwoch einen angetrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr. Der 48-jährige Geretsrieder war gegen 18.15 Uhr mit seinem Hyundai von der Arbeit nach Hause gefahren und auf dem Parkplatz des Eisstadions hinter dem Lenkrad eingeschlafen. Den Grund stellten die Streife schnell fest: Der Mann war deutlich alkoholisiert. Ein erster Test zeigte einen Wert von über 1,1 Promille. Der Geretsrieder musste sich einer Blutentnahme unterziehen. Seinen Führerschein zogen die Beamten noch an Ort und Stelle ein. Denn 48-Jährigen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Neben einer Geldstrafe muss er sich auf einen mehrere Monate ohne Führerschein einstellen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nackter Po und Rockmusik störten Prozession 2017: So cool blickt Pfarrer Fronleichnam heuer entgegen
Zu Fronleichnam ziehen Katholiken mit der Monstranz durch die Stadt. Vergangenes Jahr hat der eine oder andere die Prozession gestört. Nach diesen Zwischenfällen haben …
Nackter Po und Rockmusik störten Prozession 2017: So cool blickt Pfarrer Fronleichnam heuer entgegen
Wolfratshausen: Stadtmanager trommelt Gewerbetreibende zusammen
Der „Einkaufs- und Erlebnisstandort“ Wolfratshausen soll gestärkt werden. Der neue Stadtmanager Dr. Stefan Werner lädt aus diesem Grund alle Gewerbetreibenden ein.
Wolfratshausen: Stadtmanager trommelt Gewerbetreibende zusammen
Wolfratshauser  fährt mit 2,7 Promille und Tochter als Sozia Roller
Kein Verantwortungsbewusstsein zeigte ein Wolfratshauser Familienvater. Er fuhr betrunken Roller - mit seiner Tochter auf dem Rücksitz. Die Polizei stoppte ihn. 
Wolfratshauser  fährt mit 2,7 Promille und Tochter als Sozia Roller
Landrat: „Der gesamte Landkreis muss in den MVV-Tarif“
Wenn möglich erweist Landrat Josef Niedermaier den Geretsrieder Freien Wählern einmal im Jahr die Ehre, zu ihrem Stammtisch zu kommen. Am Donnerstagabend brachte er viel …
Landrat: „Der gesamte Landkreis muss in den MVV-Tarif“

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.