„Fahrerlaubnis bereits bei einer früheren Trunkenheitsfahrt verloren“

Betrunkener (39) fährt in die Hecke - ohne Schein und Zulassung

  • schließen

Nichts aus seinen Fehlern gelernt hat offenbar ein Geretsrieder (39). Er fuhr zum wiederholten Male betrunken Auto – obwohl ihm der Führerschein bereits entzogen worden war

Geretsried -  Eine Zeugin verständigte in der Nacht auf Freitag gegen 2 Uhr die polizei, da sie mehrfach das Aufheulen eines Automotors durch das geöffnete Schlafzimmerfenster hören konnte. Möglicherweise hätte jemand etwas angefahren, heißt es im Pressebericht der Polizei. Vor Ort stieß die Streifenbesatzung auf den 39-Jährigen, der im Amselweg an der Ecke zum Drosselweg mit seinem schwarzen Golf geradeaus in die Hecke gefahren war. 

Lesen Sie auch: 

Frau (24) kracht betrunken in Leitplanke – und schiebt Unfall auf mysteriöse Diebe

Der Geretsrieder roch nach Alkohol und sein Wagen hatte kein Kennzeichen, weil dieser aktuell nicht zugelassen war. „Auf Nachfrage gab der Fahrzeug Führer an, nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein – wie sich später herausstellte hat er seine Fahrerlaubnis bereits bei einer früheren Trunkenheitsfahrt verloren“, berichtet ein Polizei-Sprecher. Da ein Atemalkoholtest vor Ort nicht möglich war, wurde dem Mann Blut abgenommen. Bei dem Unfall entstand ein Schaden in Höhe von 250 Euro. Den Geretsrieder erwarten mehrere Strafanzeigen. Die Polizei sucht weitere Zeugen, die den Golf ohne Kennzeichen gesehen haben, Ruf 0 81 71/9 35 10.

sw

Rubriklistenbild: © dpa / P atrick Seeger

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwarze Pizza bei Gustavo Gusto: Das steckt dahinter
Die limitierte Prosciutto-Pizza von Gustavo Gusto hat einen schwarzen Boden. Die Ursache dafür ist ganz einfach - die Pizza war aber nicht zu lange im Ofen. 
Schwarze Pizza bei Gustavo Gusto: Das steckt dahinter
Badehaus-Eröffnung in Waldram: Warum der Erinnerungsort so wichtig ist
Mit der Eröffnung des Badehauses in Waldram wurde ein Erinnerungsort geschaffen. Das ist gerade heute wichtig.
Badehaus-Eröffnung in Waldram: Warum der Erinnerungsort so wichtig ist
Probleme mit dem Biber? Die Biberberater des Landkreises finden eine Lösung
Im Landkreis gibt es zwei neue Biberberater: Dr. Manfred Fleischer und Lorenz Demmel. Sie kümmern sich ehrenamtlich, informieren über die Tiere und helfen bei Problemen.
Probleme mit dem Biber? Die Biberberater des Landkreises finden eine Lösung
A95: Mercedes donnert gegen Lkw – 70-Jähriger schwer verletzt
Auf der A95 hat sich am Dienstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Ein 70-Jähriger Münchner wurde schwer verletzt. Die Fahrbahn musste komplett gesperrt …
A95: Mercedes donnert gegen Lkw – 70-Jähriger schwer verletzt

Kommentare