Polizeibericht

Betrunkener Dieb in Geretsried geschnappt

In Geretsried war am Mittwoch ein Dieb unterwegs. Die Polizei schnappte den betrunkenen Mann samt seiner Beute.

Geretsried – Der Bewohner eines Anwesens an der Korbinianstraße arbeitete am Mittwochmittag im Garten. Gegen 12.15 Uhr verließ der Mann das Grundstück, um etwas zu erledigen. Als er etwa 20 Minuten später zurückkehrte, fuhr gerade ein Fremder mit einem Fahrrad und einem Kasten Bier auf dem Träger an ihm vorbei. Da es sich bei dem Kasten um die gleiche Marke handelte, die der Anwohner in seiner Garage wähnte, sah er sofort nach. Und tatsächlich: Der Kasten sowie ein Rucksack mit Angel-Zubehör waren aus der Garage verschwunden. 

Daraufhin verständigte er die Polizei. Die Beamten stellten den Fahrradfahrer, einen 42-jähriger Geretsrieder, wenig später auf dem Radweg kurz vor Gartenberg. Auf dem Drahtesel befanden laut Polizeihauptkommissar Michael Bayerlein die gestohlenen Gegenstände. Zudem stellte sich heraus, dass der 42-Jährige über zwei Promille Alkohol im Blut hatte. Den Mann erwarten nun Anzeigen wegen Diebstahls sowie Trunkenheit im Straßenverkehr. Die Gegenstände im Wert von etwa 115 Euro erhielt der Eigentümer zurück. peb

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Volkstrauertag in Wolfratshausen: Warnung vor Rechtsextremismus
Am Volkstrauertag wird traditionell der Kriegstoten und Opfer von Gewaltherrschaften gedacht. In der Flößerstadt warnte Bürgermeister Klaus Heilinglechner vor …
Volkstrauertag in Wolfratshausen: Warnung vor Rechtsextremismus
Kein Strom aus der Region ?
Inwieweit kann und soll die Kommune darauf Einfluss nehmen, woher sie ihren Strom bezieht? An dieser Frage erhitzten sich in der jüngsten Gemeinderatssitzung die Gemüter.
Kein Strom aus der Region ?
Großeinsatz an Geretsrieder Asylunterkunft
Eine Auseinandersetzung zwischen Bewohnern der Asylunterkunft in Geretsried hat am Freitagabend einen Großeinsatz an der Jahnstraße ausgelöst. Die Polizei widerlegt das …
Großeinsatz an Geretsrieder Asylunterkunft
Untermarkt 10 ein „schwieriges Thema“ für die StäWo
Wer übernimmt die Generalsanierung des städtischen Gebäudes am Untermarkt 10? Diese Frage kam kürzlich im Stadtrat wieder auf den Tisch.
Untermarkt 10 ein „schwieriges Thema“ für die StäWo

Kommentare