+

An der Johann-Sebastian-Bach-Straße

BMW-Fahrer drängt 23-Jährigen mit Polo ab

Geretsried - Ein 23-jähriger Geretsrieder ist in seinem VW Polo von einem BMW-Fahrer abgedrängt worden. Es kam zur Kolission.

Ein 23-jähriger Geretsrieder ist am Donnerstag gegen 12.15 Uhr mit seinem VW Polo von der Staatsstraße 2369 nach rechts auf die Johann-Sebastian-Bach-Straße abgebogen. Nahezu zeitgleich bog ein älterer schwarzer BMW von der Tattenkofener Straße nach rechts auf die Johann-Sebastian-Bach-Straße ein. Dessen Fahrer schlug laut Polizei einen so weiten Bogen nach links, dass er auf die Gegenfahrbahn geriet.

Der Geretsrieder musste nach links ausweichen. Dabei drehte sich sein VW Polo auf der nassen Fahrbahn und rutschte rückwärts auf eine Leitplanke. Der Pkw musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Der Schaden am Unterboden beläuft sich auf zirka 300 Euro. Der BMW-Fahrer fuhr einfach weiter.

sas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bluttat in Königsdorf: Entscheidung über Faschingszug noch nicht endgültig
Bei einer Gewalttat im Königsdorfer Weiler Höfen sind ein Mann und eine Frau getötet worden, eine weitere Frau wurde schwer verletzt. Am Sonntag wurden Details bekannt. …
Bluttat in Königsdorf: Entscheidung über Faschingszug noch nicht endgültig
„Wolfratshausen narrisch“ lockt Tausende in die Altstadt
Die furchtbare Nachricht von der Bluttat in Königsdorf schienen Wolfratshausen am Sonntagnachmittag noch nicht erreicht zu haben. Das Faschingstreiben „Wolfratshausen …
„Wolfratshausen narrisch“ lockt Tausende in die Altstadt
AWO-Demenzzentrum: So geht Kommunikation in Konflikten
Eine etwas andere Spende hat das Team des AWO-Demenzzentrums am Paradiesweg vor Kurzem erhalten. Ilona Gross hat den Mitarbeiterin neben ihrer Zeit auch ihr Know-How als …
AWO-Demenzzentrum: So geht Kommunikation in Konflikten
Eishockey-Match: Lehrer besiegen Schüler
Die Lehrer des Geretsrieder Gymnasiums hatten noch nie ein Eishockey-Match gegen das Schüler-Team gewonnen – die Schüler waren stets zu ehrgeizig. Doch am Freitag sollte …
Eishockey-Match: Lehrer besiegen Schüler

Kommentare