Feuer unterm Dach: Auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses am Steiner Ring hat es am frühen Mittwochmorgen gebrannt.	foto: Sabine Hermsdorf Hiss
+
Feuer unterm Dach: Auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses am Steiner Ring hat es am frühen Mittwochmorgen gebrannt.

Am frühen Mittwochmorgen in Geretsried-Stein

Brand in Mehrfamilienhaus - Hausmeister und Feuerwehr verhindern Schlimmeres

  • Sabine Schörner
    vonSabine Schörner
    schließen

Feueralarm am frühen Mittwochmorgen in Geretsried-Stein. In einem Mehrfamilienhaus war ein Brand ausgebrochen. Hausmeister und Feuerwehr konnten Schlimmeres verhindern.

Geretsried - Gegen 5.40 Uhr am Mittwoch waren Polizei und Feuerwehr durch Anwohner alarmiert worden, Auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses im Geretsrieder Stadtteil Stein hatte sich erheblicher Rauch entwickelt. Die Freiwillige Feuerwehr Geretsried rückte mit mehreren Fahrzeugen, darunter eine Drehleiter, an, um den gemeldeten Brand auf dem Balkon im dritten Obergeschoss zu bekämpfen. Auch die Polizei rückte mit mehreren Streifen an, da nach ersten Erkenntnissen mehrere Personen in dem Haus leben.

„Die Feuerwehr bekam den Brand sehr schnell unter Kontrolle, dieser beschränkte sich auf den Balkon einer Wohnung“, berichtet die Polizei. „Auf dem Balkon hatte sich dort gelagerter Unrat durch bislang unbekannte Ursache entzündet und auf die Holzkonstruktion übergegriffen.“ Der durch Anwohner hinzugerufene Hausmeister des Anwesens unternahm noch vor Eintreffen der Feuerwehr erste Löschversuche und konnte so Schlimmeres verhindern.

„Letztendlich verlief der Brand glimpflich“, bilanziert die Polizei. „Personen wurden nicht verletzt, es entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden im mittleren vierstelligen bis niedrigen fünfstelligen Bereich. Während der circa einstündigen Löscharbeiten musste der Steiner Ring zeitweise voll gesperrt werden, um der Feuerwehr ein gefahrloses Arbeiten zu ermöglichen.

(sas)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare