+
Ehrung: Für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Chorvereinigung überreichten (v. li.) Chorleiter Werner Sebb und Vorsitzende Monika Zechmeister Blumen an Hella Lippeck, Nikolaus Benz, Erna Kramer und Elisabeth Ullmann. (Klick für großes Bild)

Das Vereinsleben geht weiter

Chorvereinigung bestätigt Monika Zechmeister als Vorsitzende

Geretsried – Auch wenn sich die Chorvereinigung Geretsried aus der Öffentlichkeit zurückgezogen hat – das Vereinsleben wird weiter gepflegt.

Als „konstruktiv“ und „harmonisch“ bezeichnete die Vorsitzende Monika Zechmeister die Arbeit in der Hauptversammlung. Sie dankte allen Mitgliedern „für die Bereitschaft, den Verein tatkräftig mitzugestalten“.

Chorleiter Werner Sebb blickte auf die Aktivitäten in den vergangenen zwei Jahren zurück. Dazu gehörten die Offenen Singen in den Senioreneinrichtungen des Landkreises, die Kulturfahrten nach Verona und Dresden sowie die Ausflüge an den Königsee und nach Salzburg. Höhepunkt war das 150-jährige Jubiläum, das 2014 mit zwei großen Veranstaltungen im Saal der Ratsstuben und im Pfarrsaal von Maria Hilf gefeiert wurde. Hermann Tränkler zeigte dazu eine gelungene Videodokumentation. Wie berichtet ist die Chorvereinigung aus der Liedertafel Tachau hervorgegangen, die 1864 im Egerland gegründet wurde, und ist damit der älteste Verein in Geretsried.

Bei den Neuwahlen wurde Monika Zechmeister einstimmig als Vorsitzende bestätigt. Ihr zur Seite steht als Stellvertreter weiterhin Chorleiter Werner Sebb. Kassier ist Hermann Tränkler (Vertretung: Regina Fichter), Schriftführer Uli Sebb (Vertretung: Liesl Ullmann), Notenwart Toni Hauder (Vertretung: Willi Siepmann). Als Archivar fungiert Gerhard Fichter, als Zeugwart Karl Bauernfeind. Besitzer sind Gunter Schiebel und Günther Fuhrmann.

In der Versammlung wurden auch langjährige Mitglieder geehrt: Für 50 Jahre Erna Kramer, Hella Lippeck, Elisabeth Ullmann und Nikolaus Benz, für 30 Jahre Helga Bocker und Willi Siepmann, für 25 Jahre Helga Bauernfeind und Gudrun Bühl sowie für zehn Jahre Erna Fischer.

wn

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ökologie-Lehrpfad eingeweiht
Das ist deutschlandweit einmalig: In Königsdorf wurde ein begehbarer ökologischer Fußabdruck eingeweiht.
Ökologie-Lehrpfad eingeweiht
Viele Mitglieder, gesunde Finanzen
Die Wasserrettung ist ein wichtiges Thema in einem Landstrich, in dem es viele Flüsse und Seen gibt. Da ist es eine gute Nachricht, dass es dem Ortsverband …
Viele Mitglieder, gesunde Finanzen
Musikkapelle Holzhausen zu Gast in Frankreich
Die Musikkapelle Holzhausen ist international gefragt. In der französischen Karnevalshochburg Chalon-sur-Saône traten die Musiker kürzlich vor über 1000 Gästen auf.
Musikkapelle Holzhausen zu Gast in Frankreich
„Die haben net alle Kerzen am Christbaum“
Genau in der Mitte der Amtszeit gibt es keine Schonung – nicht für den Bürgermeister und nicht für die Stadträte. Einige Politiker mussten ganz schön schlucken, als …
„Die haben net alle Kerzen am Christbaum“

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare