Stammstrecke: Immer noch Verspätungen und Ausfälle

Stammstrecke: Immer noch Verspätungen und Ausfälle
+
Die Polizei wurde am Freitagabend zu einem Unfall in Geretsried gerufen. 

Fahrer leicht verletzt

Crash am Kreisel

  • schließen

Geretsried - Ein Leichtverletzter und rund 3000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitagabend am Kreisverkehr beim Gasthof Geiger.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 69-jähriger Königsdorfer gegen 19 Uhr mit seinem grauen Nissan auf der B 11 von Geretsried in Richtung seines Heimatorts. In der Annahme, er habe Vorfahrt, fuhr der Mann laut Polizei in den Kreisverkehr ein, ohne auf den Verkehr dort zu achten. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem VW-Bus eines 19-jährigen Eurasburgers. Er war von der Tattenkofener Straße in den Kreisverkehr eingefahren. Der Königsdorfer erlitt leichte Verletzungen und wurde vor Ort ambulant behandelt. Die Insassen des VW-Busses blieben unverletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Arm, aber herzlich
Lisa Napiletzki aus Dietramszell arbeitete 16 Monate in Bolivien und verliebte sich in das Land und seine Menschen.
Arm, aber herzlich
Katz-und-Maus-Spiel
Ein 65-jähriger Autofahrer aus München entzieht sich auf dem Autobahnzubringer einer Polizeikontrolle. Und liefert an deren Ende in Fürstenried eine verblüffende …
Katz-und-Maus-Spiel
Die Verzahnungsrunde als Lernprozess
Die Geretsrieder River Rats starten mit einem Heimspiel gegen den TSV Peißenberg.  Coach Ludwig Andrä fordert von seiner Mannschaft absolute Laufbereitschaft und ein …
Die Verzahnungsrunde als Lernprozess
Warnstreik bei Weber Schraubautomaten
Rund 50 Mitarbeiter der Schraubautomatenfirma Weber folgten am Donnerstag dem Streikaufruf der IG Metall Weilheim. Sie wollen ihre Wochenstunden reduzieren können.
Warnstreik bei Weber Schraubautomaten

Kommentare