+
Die Polizei wurde am Freitagabend zu einem Unfall in Geretsried gerufen. 

Fahrer leicht verletzt

Crash am Kreisel

  • schließen

Geretsried - Ein Leichtverletzter und rund 3000 Euro Schaden: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Freitagabend am Kreisverkehr beim Gasthof Geiger.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr ein 69-jähriger Königsdorfer gegen 19 Uhr mit seinem grauen Nissan auf der B 11 von Geretsried in Richtung seines Heimatorts. In der Annahme, er habe Vorfahrt, fuhr der Mann laut Polizei in den Kreisverkehr ein, ohne auf den Verkehr dort zu achten. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit dem VW-Bus eines 19-jährigen Eurasburgers. Er war von der Tattenkofener Straße in den Kreisverkehr eingefahren. Der Königsdorfer erlitt leichte Verletzungen und wurde vor Ort ambulant behandelt. Die Insassen des VW-Busses blieben unverletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwarzbauten in Wolfratshausen: Das droht dem Bauherrn aus Geretsried
Drei schmucke Einfamilienhäuser am Isarspitz in Wolfratshausen haben sich als schnöde Schwarzbauten entpuppt. Nun nimmt das Landratsamt Stellung zu dem Fall.
Schwarzbauten in Wolfratshausen: Das droht dem Bauherrn aus Geretsried
19-Jähriger bedrängt Mädchen im Liebeswahn und ritzt sich ihre Initialen in den Arm 
Zu einem blutigen Liebesbeweis griff ein 19-Jähriger, der sich nicht mehr anders zu helfen wusste. Er hat sich so schwer verliebt, dass er seiner Angebeteten …
19-Jähriger bedrängt Mädchen im Liebeswahn und ritzt sich ihre Initialen in den Arm 
Landratsamt macht ernst: Bald deutliche Einschränkungen für Isar-Bootsfahrer
Das Landratsamt ist fest entschlossen, den Bootsverkehr auf der Isar zu reglementieren. Die geplante Verordnung könnte für kommerzielle Anbieter, aber auch private …
Landratsamt macht ernst: Bald deutliche Einschränkungen für Isar-Bootsfahrer
So wollen diese vier Politiker den Kita-Ausbau vorantreiben
Bei einem Cocktail diskutierten die Direktkandidaten der Parteien, die aktuell im Landtag sitzen, über Sozialpolitik. Sie haben verschiedene Rezepte, um das …
So wollen diese vier Politiker den Kita-Ausbau vorantreiben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.