Der Karl-Lederer-Platz in Geretsried.
+
Endspurt: Ab Montag wird der Verkehrsknotenpunkt am Rathaus asphaltiert. Das bringt Sperrungen mit sich.

Der letzte Feinschliff

Neue Mitte in Geretsried: Asphaltierungsarbeiten auf B11 und im Kreuzungsbereich

  • Doris Schmid
    vonDoris Schmid
    schließen

Die Bauarbeiten am und um den Karl-Lederer-Platz gehen in die letzte Runde. Aus diesem Grund müssen sich Verkehrsteilnehmer ab Montag nächster Woche im Zentrum und auf der Bundesstraße 11 auf Behinderungen einstellen.

  • Die Stadt Geretsried ist die jüngste Stadt des Landkreises Bad Tölz-Wolfratshausen
  • 2017 begann man mit der Umgestaltung des Stadtzentrums
  • Jetzt erfolgt der letzte Feinschliff, das bringt Sperrungen mit sich

Geretsried - „Um den Umbau des sogenannten Verkehrsknotenpunktes B11/Karl-Lederer-Platz abzuschließen, hat das Staatliche Bauamt Weilheim die Stadt Geretsried aufgefordert, die Asphaltdeckschicht sowie die Fahrbahnmarkierungen in diesem Bereich zu erneuern“, teilt der Pressesprecher der Stadt, Thomas Loibl, mit. Erledigt werden sollen diese Arbeiten in der nächsten Woche von Montag bis Freitag.

„Nach dem Abfräsen der bestehenden Asphaltdecke am Montag erfolgt am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag der Einbau der neuen Asphaltdeckschicht“, erklärt der Pressesprecher. Am Freitag sollen die Arbeiten mit dem Aufbringen der Fahrbahnmarkierungen abgeschlossen werden. Loibl: „Um die Behinderungen für alle Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten, arbeitet das ausführende Bauunternehmen – die Firma Strabag aus Wolfratshausen – auch nachts, natürlich unter Einhaltung der gängigen Lärmvorschriften.“

Teilweise Sperrung des Verkehrsknotens

Eine teilweise Sperrung einzelner Bereiche des Verkehrsknotens lasse sich trotzdem nicht verhindern. Das wiederum wirke sich auf die dort derzeit geltenden Verkehrsbeziehungen aus. So ist eine Zufahrt von der Bundesstraße 11 auf den Karl-Lederer-Platz nicht möglich, ebenso wenig eine Ausfahrt auf die B11. Die Zufahrt auf den Parkplatz Böhmwiese ist nur von Norden her möglich, die Ausfahrt nur in Richtung Süden.

Die zentrale Tiefgarage unter dem Karl-Lederer-Platz und die Parkplätze vor den Ratsstuben bleiben weiterhin erreichbar. Dies gilt auch für die Bereiche Karl-Lederer-Platz 2, 4 und 6-12. Geregelt wird die Zufahrt über einen provisorischen Kreisverkehr.

Parkplatz auf der Böhmwiese eine Nacht nicht erreichbar

Wichtig für alle Dauerparker: Der Parkplatz auf der Böhmwiese ist von Montag, 18 Uhr, bis Dienstag, 6 Uhr, nicht zu erreichen. „Dort parkende und in diesem Zeitraum nicht benötigte Fahrzeuge müssen rechtzeitig entfernt werden“, so Loibl. In dieser Nacht wird auf der B11 in Richtung Süden die neue Asphaltdecke eingebaut.

In Richtung Norden und im Kreuzungsbereich wird am Mittwoch asphaltiert. Deshalb ist die Tiefgarage von Mittwoch, 8 Uhr, bis Donnerstag, 7 Uhr, nicht anzufahren. Das gilt auch für die Bereiche Karl-Lederer-Platz 2, 4 und 6 bis 12 sowie den Parkplatz vor den Ratsstuben. Pressesprecher Loibl abschließend: „Eine Zufahrt für Rettungsdienst und Feuerwehr ist zu jedem Zeitpunkt sichergestellt.“

nej

Noch mehr lokale Geschichten gibt es in unserem wöchentlichen Regionen-Newsletter für Wolfratshausen, Geretsried und die Region.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Icking: Grillgut und mehr aus dem Automaten
Er ist erst seit Kurzem in Betrieb und erfreut sich bereits großer Beliebtheit: der Lebensmittelautomat von Feinkost Baumgartner an der Mittenwalder Straße 8 in Icking.
Icking: Grillgut und mehr aus dem Automaten
Sensationsfund am Starnberger See: Camperin findet unbekannten Riesenpilz - nicht ihr erster Coup
Einen spektakulären Fund machte Ingrid Remele dieser Tage am Südufer des Starnberger Sees: Einen Pilz, den außerhalb Norddeutschlands noch niemand gesehen hat. Nicht ihr …
Sensationsfund am Starnberger See: Camperin findet unbekannten Riesenpilz - nicht ihr erster Coup
Theatersommer: Starkregen beschert der Brexit-Revue ein abruptes Ende
Vanessa Magson präsentiert ihre Brexit-Revue beim Theatersommer der „Gesellschaft unterm Apfelbaum“. Die vielen Gäste genossen die Atmosphäre - bis ein Unwetter kam.
Theatersommer: Starkregen beschert der Brexit-Revue ein abruptes Ende
Geretsried: Pärchen streitet sich heftig
Ein Pärchen aus Geretsried geriet am Samstagabend in einen heftigen Streit. Die Polizei griff ein und fand in der Wohnung Drogen.
Geretsried: Pärchen streitet sich heftig

Kommentare