+
Die Polizei setzte den Täter, einen alkoholisierten Lkw-Fahrer, wieder auf freien Fuß. Allerdings musste er seine Autoschlüssel abgeben. 

Er hatte das Autoradio schon in der Hand

Dieb auf frischer Tat ertappt

  • schließen

Geretsried -Die Polizei konnte am Samstag einen alkoholisierten Mann festnehmen, der sich an einem unversperrten BMW zu schaffen machte. Es handelte sich um einen alkoholisierten Lkw-Fahrer auf Durchreise.

Geretsried – Laut Pressebericht der Polizei wurde ein 31 Jahre alter Geretsrieder am Samstag darauf aufmerksam, dass sich eine fremde Person an seinem in Gartenberg am Kirchplatz unversperrt abgestellten BMW zu schaffen machte. Er verständigte die Beamten und hielt gemeinsam mit einem Freund den Mann bis zum Eintreffen der Polizei in seinem Pkw fest. Der deutlich alkoholisierte Täter, ein 39 Jahre alter Kraftfahrer, der sich auf der Durchreise befand, hatte bereits gewaltsam das Autoradio im Wert von etwa 100 Euro aus dem Wagen herausgerissen. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde der Kraftfahrer allerdings wieder auf freien Fuß gesetzt, teilt Polizeihauptkommissar Lorenz Lunghamer mit. Aufgrund seiner Alkoholisierung behielt die Polizei die Schlüssel für dessen Lkw vorübergehend ein. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Geretsrieder Genossen fordern Mietspiegel
Die Geretsrieder SPD unterstützt das laufende Volksbegehren „6 Jahre Mietenstopp“, das sich für eine Mietpreisbremse einsetzt.
Geretsrieder Genossen fordern Mietspiegel
25 Meter lang, 3,50 Meter hoch: Wolfratshausen droht „Grenzmauer“
Der Bauausschuss hat die 3,50 Meter hohe Betonmauer bereits genehmigt: Die Wolfratshauser CSU allerdings stemmt sich gegen die „Grenzmauer“.
25 Meter lang, 3,50 Meter hoch: Wolfratshausen droht „Grenzmauer“
Josefstrakt wird zu einer Herberge der besonderen Art
Der Josefstrakt des Kloster Beuerberg - einst ein Mädchenpensionat, später Frauen-Erholungsheim - soll zu einem dörflichen Treffpunkt werden - samt Hotel.
Josefstrakt wird zu einer Herberge der besonderen Art
Neubau an der Egerlandstraße: Sparkasse auf der Zielgeraden
Die Sparkasse will ihr Gebäude an der Egerlandstraße abreißen und neubauen. Aktuell liegt der Bebauungsplan aus. Der Abbruch soll nächstes Jahr beginnen.
Neubau an der Egerlandstraße: Sparkasse auf der Zielgeraden

Kommentare