1. Startseite
  2. Lokales
  3. Geretsried-Wolfratshausen
  4. Geretsried

Ein Irish Pub in Geretsried - Florian Lingner eröffnet neues Lokal im PapperlaPub

Erstellt:

Von: Dominik Stallein

Kommentare

Florian Lingner bearbeitet einen Stuhl
Handarbeit: Florian Lingner verschafft dem ehemaligen PapperlaPub ein neues Gesicht, die Wand wird bis zur Eröffnung noch dunkelbraun und moosgrün gestrichen. Lingner eröffnet am Hirschenweg einen Irish Pub. © Sabine Hermsdorf-Hiss

Eine neue Anlaufstelle im Nachtleben: In einer Geretsrieder Kult-Kneipe möchte Florian Lingner einen Irish Pub eröffnen. Das PapperlaPub kriegt dafür ein neues Gesicht - und alle können mitentscheiden.

Geretsried – In Geretsried entsteht ein neuer Treffpunkt für Nachtschwärmer: Im ehemaligen PapperlaPub am Hirschenweg eröffnet Florian Lingner voraussichtlich in dieser Woche den Irish Pub „Dubliner“, benannt nach der irischen Hauptstadt. Dem Lokal verschafft er dafür „ein vollkommen neues Gesicht“.

Ich bin mit richtig viel Herzblut dabei – ich hoffe, dass die Kunden das merken

Florian Lingner

Mit moosgrüner Wandfarbe und dunkelbraunem Holz soll der Pub eine ungezwungene und gemütliche Atmosphäre ausstrahlen. Auf der Getränkekarte finden sich neben deutschen Bieren auch beliebte Sorten wie Kilkenny und Guiness, weniger bekannte Bierspezialitäten sowie Cider-Variationen und natürlich Whiskeys. Sport-Fans dürften sich über die drei Fernseher im Gastraum und im Wintergarten freuen, auf denen Fußball, Formel 1 oder Football übertragen werden.

Instagram-Gemeinde darf bei der Gestaltung des Lokals mitentscheiden

„Ich bin mit richtig viel Herzblut dabei – ich hoffe, dass die Kunden das merken“, sagt der Geschäftsführer. Seit Wochen baut er das Pub um, die Streicharbeiten laufen noch. Als Öffnungstermin ist der kommende Mittwoch, 11. August, anvisiert. Der 29-jährige Grafik-Designer will bis dahin noch mehr Flair in die Traditionskneipe bringen. „Es soll nicht nur Irish Pub heißen, sondern auch so aussehen und sich so anfühlen“, sagt er. Lingner selbst hatte dazu einige Wünsche – fünf einzelne Messingzapfhähne statt einer zentralen Zapfanlage zum Beispiel.

Lesen Sie auch: „Es ist nicht genug“ - scheidender Chef des LAW fordert mehr Angebote für Jugendliche und junge Erwachsene

Irish Pub soll eine Lücke schließen - und das Nachtleben in Fahrt bringen

Schon vor der Eröffnung dürfen die künftigen Gäste mitbestimmen, wie das Pub aussehen soll. Auf der Instagram-Seite des Lokals können Follower beispielsweise über die Stein-Elemente an den Wänden abstimmen. Auch die Whiskey-Karte hat der Wolfratshauser um einige Sorten erweitert, weil sich die Instagram-Gemeinde ein paar speziellere Drinks gewünscht hatte.

Lesen Sie auch: Endlich wieder Nachtleben: So bereiten sich Disco-Betreiber und Kneipen-Besitzer auf die Wiedereröffnung vor.

Das rege Interesse an den Online-Umfragen wundert den 29-Jährigen nicht: „Es gibt im Umkreis von 40 oder 50 Kilometern keinen einzigen Irish Pub.“ Allgemein sei die Zahl der Nachtgastronomien in der Region überschaubar. Im Lockdown hatte die vorherige Betreiberin des PapperlaPub das Handtuch geworfen. Lingner: „Je mehr Angebote es gibt, desto besser. Ich hoffe, dass das Nachtleben wieder in Fahrt kommt.“ Der Wolfratshauser selbst möchte dazu einen Beitrag leisten.

Wenn die Stimmung gut ist, lassen wir natürlich länger offen.

Florian Lingner

Montags bleibt der Pub geschlossen. Unter der Woche und sonntags ist von 17 Uhr bis Mitternacht geöffnet, freitags bis 3 Uhr. Am Samstag ist das Lokal schon ab 14 Uhr bis 3 Uhr offen. Lingner: „Wenn die Stimmung gut ist, lassen wir natürlich länger offen.“ dst

Auch interessant

Kommentare