+
Symbolbild

Hoher Sachschaden

Einbrecher flutet Lagerhalle

Eine private Fehde oder ähnliches soll hinter dem Einbruch in der Wallensteinstraße stecken. Der unbekannte Täter hat den Wasserhahn aufgedreht.

Geretsried - Gar nichts Gutes im Sinn hatte ein Einbrecher in Geretsried. Als er sich am vergangenen Montagfrüh Zugang zur Lagerhalle einer Geretsrieder Firma in der Wallensteinstraße verschaffte, hatte er es aber nicht auf Beute abgesehen. „Es wurde im Gebäude nichts entwendet, sondern offenbar hatte es der Täter ausschließlich auf eine Schädigung des 24-jährigen Gebäudeinhabers aus Geretsried abgesehen“, teilt Polizeihauptkommissar Emanuel Luferseder mit. Der Einbruch hat sich demzufolge zwischen 6 und 7 Uhr ereignet. Der Unbekannte drehte den Wasserhahn in einem Waschraum auf: Bis zur Tatentdeckung strömten fast 1000 Liter Wasser in die Halle. Wie viel es kosten wird, den erheblichen Wasserschaden im Gebäude zu beheben, kann Luferseder noch nicht abschätzen. Aber allein durch das gewaltsame Eindringen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 800 Euro. Die Motive des Täters dürften in privaten Streitigkeiten zu suchen sein, die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Zeugen werden gebeten, Beobachtungen unter Telefon 08171/93510 zu melden.sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Dietramszell feiert ohne Ende
1200 Jahre: So lange gibt es Steingau und Erlach schon. Das ist ein guter Grund, um in Dietramszell nach dem Gaufest weiterzufeiern. 
Dietramszell feiert ohne Ende
Landkreis verbietet Bootfahren auf der Isar
Das Landratsamt hat eine Allgemeinverfügung erlassen, die das Bootfahren auf der Isar ab Samstag bis auf Weiteres verbietet. Es besteht Lebensgefahr.
Landkreis verbietet Bootfahren auf der Isar
Iloga: Drei Viertel der Standflächen sind schon vergeben
 Bis zur Eröffnung der Isar-Loisach-Gewerbeausstellung, kurz Iloga, im April nächsten Jahres fließt noch reichlich Wasser die Loisach hinunter. Doch Projektleiter …
Iloga: Drei Viertel der Standflächen sind schon vergeben
Einbruch am Neuen Platz: Juwelier ausgeräumt
Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro wurden in der Nacht auf Freitag bei einem Juwelier am Neuen Platz gestohlen. Mindestens zwei Einbrecher legten Wert auf …
Einbruch am Neuen Platz: Juwelier ausgeräumt

Kommentare