+
Symbolbild

Polizei bittet um Zeugenhinweise

Einbruch am Neuen Platz: Juwelier ausgeräumt

  • schließen

Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro wurden in der Nacht auf Freitag bei einem Juwelier am Neuen Platz gestohlen. Mindestens zwei Einbrecher legten Wert auf Schnelligkeit, aber nicht auf Lärmvermeidung.

Geretsried - Mindestens zwei Unbekannte brachen in der Nacht auf Freitag bei einem Juwelier am Neuen Platz in Geretsried ein und entwendeten teuren Schmuck. Die Kripo Weilheim sucht Zeugen.

Die Einbrecher schlugen gegen 2.45 Uhr zu, berichtet das Polizeipräsidium Oberbayern Süd. Mit brachialer Gewalt verschafften sie sich Zutritt und entwendeten hochwertigen Schmuck im Wert von mehreren zehntausend Euro. Auch der entstandene Sachschaden dürfte im fünfstelligen Bereich liegen.

Täter kamen schnell und waren schnell wieder weg

„Die Täter legten großen Wert auf Schnelligkeit, nicht auf Lärmvermeidung“, sagt Pressesprecher Andreas Guske. Anwohner seine durch lauten Krach aufmerksam geworden und hörten, wie sich mindestens zwei Männer in nichtdeutscher Sprache unterhielten. Die Unbekannten dürften zwar nicht unmittelbar am Tatobjekt, jedoch nicht weit entfernt davon ein Fahrzeug geparkt haben, mit dem sie geflüchtet sind. Eine sofort eingeleitete Großfahndung blieb erfolglos.

Letzter Einbruch im Jahr 1988

Die Kripo Weilheim hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Wer verdächtige Fahrzeuge oder Personen im Bereich um den Neuer Platz wahrgenommen hat, möglicherweise auch schon vor der Tat bei Ausspähaktionen, wird gebeten sich bei der Kriminalpolizeiinspektion Weilheim unter 0881/640-0 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

In dem Schmuckgeschäft gab es bereits im Jahr 1988 einen Einbruch. Sämtliche Vitrinen wurden damals geplündert. Das Eigentümerehepaar blieb fast vollständig auf dem entstandenen Schaden in Höhe von 300.000 Mark sitzen. Die Versicherung zahlte kaum etwas. Mit Hilfe ihrer drei Kinder und dem Vertrauen der Lieferanten schaffte es das Eigentümerehepaar damals wieder auf die Beine. Der Juwelier ist das älteste Geschäft am Neuen Platz und eines der traditionsreichsten in der Stadt Geretsried. Es wurde am 1. August 1964 eröffnet. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Tüchtig und lebenslustig bis zum Schluss
Ein Leben voller Höhen und Tiefen ist zu Ende gegangen. Im gesegneten Alter von 94 Jahren starb am 10. Januar Jaromir Frühwirt.
Tüchtig und lebenslustig bis zum Schluss
Arm, aber herzlich
Lisa Napiletzki aus Dietramszell arbeitete 16 Monate in Bolivien und verliebte sich in das Land und seine Menschen.
Arm, aber herzlich
Katz-und-Maus-Spiel
Ein 65-jähriger Autofahrer aus München entzieht sich auf dem Autobahnzubringer einer Polizeikontrolle. Und liefert an deren Ende in Fürstenried eine verblüffende …
Katz-und-Maus-Spiel
Die Verzahnungsrunde als Lernprozess
Die Geretsrieder River Rats starten mit einem Heimspiel gegen den TSV Peißenberg.  Coach Ludwig Andrä fordert von seiner Mannschaft absolute Laufbereitschaft und ein …
Die Verzahnungsrunde als Lernprozess

Kommentare