+
Baustelle Eisstadion: Mit dem Abbruch der alten Bande hat der ESC Geretsried seine Arbeit vorerst getan. Am Freitag rückt eine Spezialfirma an, um die oberen Betonschichten der Eispiste abzutragen. Es wird ein lautes Unterfangen.

Betonpiste wird abgetragen

Eisstadion: Ab Freitag wird’s für Anwohner extrem laut

  • schließen

Geretsried – Die Stadt Geretsried bittet die Anwohner schon jetzt um Verständnis. In der Zeit vom 5. bis 8. August wird es im und um das Eisstadion an der Jahnstraße „extrem laut“, so Stadtarchitekt Christian Müller.

Der Grund: Auf Teilen der Eispiste werden die oberen Betonschichten abgetragen.

Vergangenes Wochenende haben Helfer des ESC Geretsried die alte Bande sowie Spieler- und Strafbänke abgebrochen (wir berichteten). Nun beginnt die Sanierung der Eispiste. Dazu müssen zunächst die korrodierten Kühlleitungen freigelegt werden. Damit es dabei zu keinen Beschädigungen der Rohre kommt, werden die oberen Betonschichten nicht weggebrochen, sondern quasi weggeschwemmt. Dieses so genannte Höchstdruckwasserstrahl-Verfahren ist „als sehr lärmintensiv zu bezeichnen“, schreibt Müller in einer Pressemitteilung und bittet im Namen der Stadt alle Anwohner um Verständnis.

Die Bauarbeiten beginnen an diesem Freitag um 7 Uhr und werden am Samstag darauf fortgesetzt. Nach einer Ruhepause am Sonntag soll die Maßnahme am Montag bis 17 Uhr abgeschlossen sein. Müller bedauert, dass die Anwohner auch am Samstag gestört werden. Aber das Verfahren könne nur von einer Spezialfirma durchgeführt werden. Der Termin habe sich kurzfristig ergeben. Um bis zur neuen Saison fertig zu sein, drängt die Zeit. Ab dem 16. Oktober soll die Eispiste wieder bespielbar sein. Die Kosten für die Sanierung belaufen sich auf 450 000 bis 480 000 Euro.

sas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großeses Interesse: Integrationshilfe in fünf Sprachen
Wie findet man eine Wohnung? Wer darf mein Kind aus dem Kindergarten abholen? Die städtische Asylkoordinatorin gab den Flüchtlingen, die in Geretsried untergebracht …
Großeses Interesse: Integrationshilfe in fünf Sprachen
Missionskreis erwirtschaftet fast 8500 Euro für Schulprojekt und Suppenküche
Einzelne können viel bewirken: Das zeigt der Missionskreises im Pfarrzentrum Heilige Familie. Allein durch Handarbeit erreichten die Damen eine Spendensumme, mit der sie …
Missionskreis erwirtschaftet fast 8500 Euro für Schulprojekt und Suppenküche
Kunstmeile Wolfratshausen: Werbekreis lädt zur „Late Night“ 
Die Vorfreude bei den Organisatoren ist groß, die Wetterprognosen stimmen sie zusätzlich optimistisch: Am kommenden Freitag startet die Kunstmeile in Wolfratshausen.
Kunstmeile Wolfratshausen: Werbekreis lädt zur „Late Night“ 
Gemeinderat wehrt sich gegen weitere Funkmasten
Zwei Funkmasten sind genug, findet der Eurasburger Gemeinderat. In seiner Sitzung sprach er sich gegen die Errichtung weiterer Mobilfunkanlagen an der Autobahn aus.
Gemeinderat wehrt sich gegen weitere Funkmasten

Kommentare