Jetzt Winterreifen aufziehen

Erster Glatteisunfall zum Glück ohne Verletzten

Geretsried - Der erste Glatteisunfall in der Herbst-Winter-Saison 2016/2017, von dem die Geretsrieder Polizei berichtet, ist relativ glimpflich verlaufen.

Ein Kochler (32) war am Donnerstag gegen 8 Uhr mit seinem Kleinlaster der Marke Renault Master unterwegs auf der Ortsverbindungsstraße zwischen der B 11 und Schwaigwall. Aufgrund überfrierender Nässe in dem dortigen Waldstück kam er mit dem Fahrzeug von der Straße ab und prallte gegen einen Strauch. Der Klein-Lkw blieb im Straßengraben liegen und musste abgeschleppt werden. Der Kochler blieb unverletzt, der Sachschaden beträgt rund 5500 Euro.  cce

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Lkw-Unfall: Waldweg gesperrt
Der Vorfall war spektakulär: Ein ausgemusterten Bundeswehr-Laster blieb im Wald stecken. Die Bergung war kompliziert. So etwas soll sich nicht wiederholen.
Nach Lkw-Unfall: Waldweg gesperrt
Stadtrat feilt an den Plänen für das Lorenz-Areal
700 Wohnungen sollen auf dem Lorenz-Areal entstehen. An der Planung feilt die Stadt laufend - wand der Bebauungsplan stehen soll, ist noch offen.
Stadtrat feilt an den Plänen für das Lorenz-Areal
Der Sommer der Plattler
Nicht nur in der Gemeinde Egling, auch im Dietramszeller Ortsteil Baiernrain rüstet man sich fürs große Gaufest. Der Trachtenverein D’Jasbergler richtet am letzten …
Der Sommer der Plattler
Minister Söder sorgt für Erfrischung im Vermessungsamt
Vor vier Jahren setzte Dr. Markus Söder den ersten Spatenstich fürs neue Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung in Wolfratshausen. Am Donnerstag übergab der …
Minister Söder sorgt für Erfrischung im Vermessungsamt

Kommentare