+
Gedränge auf der Egerlandstraße: Auf ähnlich schönes Wetter wie vor zwei Jahren hoffen die Standbesitzer für den Herbstmarkt am kommenden Sonntag.

Feier im Stadtzentrum

Das erwartet die Besucher beim Geretsrieder Herbstmarkt

Geretsried – Lust auf einen Einkaufsbummel? In Geretsried ist am Sonntag, 2. Oktober, wieder Herbstmarkt. Auch zahlreiche Einzelhändler werden den verkaufsoffenen Sonntag nutzen, um am Nachmittag ihre Geschäfte zu öffnen.

Der Herbstmarkt findet von 10 bis 18 Uhr auf dem Karl-Lederer-Platz und der Egerlandstraße statt. Nach Mitteilung der Deutschen Marktgilde werden etwa 50 Stände aufgebaut. Im Sortiment sind kunsthandwerkliche Artikel, Schmuck, Lederwaren, Textilien für alle Altersgruppen, Trachten- und Sportmode sowie Geschenkartikel, Gesundheitsprodukte und Haushaltswaren. Auch Süßigkeiten, Obst und Gemüse, mediterrane Spezialitäten, Räucherfisch sowie Käse und Wurst aus unterschiedlichen Regionen werden angeboten.

Bei schönem Wetter lädt ein Bungee-Trampolin zu Höhenflügen ein. Kinder können mit „Walking Waterballs“ übers Wasser laufen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Es gibt Bratwürste, Steaks vom Schwenkgrill, Burger, Hot Dogs, Fischsemmeln und Pommes sowie Kaffee und Kuchen.

Wegen des Herbstmarkts besteht von Samstag, 1. Oktober, 20 Uhr, bis Sonntag, 2. Oktober, 20 Uhr, keine Parkmöglichkeit im Bereich Karl-Lederer-Platz/Egerlandstraße. Dort abgestellte Fahrzeuge werden kostenpflichtig entfernt.

sas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bäumchen und Babylätzchen: Neubürgerempfang in Geretsried
211 Mädchen und Buben waren heuer zum Neubürgerempfang der Stadt Geretsried eingeladen. Für die Kinder, die 2015 zur Welt kamen, wurde eine Elsbeere gepflanzt.
Bäumchen und Babylätzchen: Neubürgerempfang in Geretsried
AfD triumphiert im Landkreis: Denkzettel mit fatalen Folgen
11,7 Prozent der Stimmen im Wahlkreis Bad Tölz-Wolfratshausen/Miesbach gingen an die AfD. Der Denkzettel, den viele Landkreisbürger wohl „denen da oben“ verpassen …
AfD triumphiert im Landkreis: Denkzettel mit fatalen Folgen
AfD-Ergebnis trübt die Stimmung
So richtige Stimmung wollte bei den Wahlpartys im Landkreis nicht aufkommen. Zwar freute sich beispielsweise die FDP im „Binderbräu“ über das eigene Abschneiden. …
AfD-Ergebnis trübt die Stimmung
In Münsing soll das (E-)Bike Vorfahrt haben
Münsing soll ein neues Verkehrskonzept bekommen. Die ersten Möglichkeiten wurden jüngst im Gemeinderat vorgestellt. Vor allem für Radfahrer soll es Verbesserungen geben.
In Münsing soll das (E-)Bike Vorfahrt haben

Kommentare