+

Polizei im Einsatz

Fahrerflucht: Zeugen gesucht

Geretsried – In einem Fall von Fahrerflucht, bei dem das Auto eines 44-jährigen Geretsrieder beschädigt wurde, sucht die Polizei Zeugen. 

Der Geretsrieder hatte seinen VW Crafter in der Nacht auf Dienstag ordnungsgemäß am Dompfaffenweg geparkt. Als er am nächsten Vormittag zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er einen Schaden am linken Außenspiegel fest. „Der Verursacher hatte das Weite gesucht, ohne seinen Namen zu hinterlassen“, berichtet die Polizei. Vermutlich hatte derjenige beim Vorbeifahren den Pkw gestreift. Der entstandene Schaden wird auf 500 Euro geschätzt. Anwohner, die in der fraglichen Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0 81 71/ 9 35 10 mit der Polizeiinspektion Geretsried in Verbindung zu setzen.

sas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Waldram wird im Verkehr ersticken“
Der Bund Naturschutz kritisiert die beschlossene Bebauung der so genannten Coop-Wiese in Waldram. Der Stadtteil, in dem rund 4500 Menschen leben, werde „im Verkehr …
„Waldram wird im Verkehr ersticken“
Beeindruckt von der Flößer-Tradition
Die Johanni-Floßprozession auf der Loisach lockte am Samstagabend tausende Zuschauer an. Auf einem der drei Festflöße saß als Ehrengast Mauro Iacumin, Bürgermeister von …
Beeindruckt von der Flößer-Tradition
Streckenrekord trotz Kaugummi-Effekt
Daniel Götz läuft Schlierseer Halbmarathon in 1:13 Stunden – Lenggrieserin Amanda Reiter gewinnt Frauen-Wertung
Streckenrekord trotz Kaugummi-Effekt
Übergangslösung zum Wohlfühlen
Ein Rundgang durch den Interimsbau. Während der Sanierung werden die Schüler im Container unterrichtet.
Übergangslösung zum Wohlfühlen

Kommentare