+

Polizei im Einsatz

Fahrerflucht: Zeugen gesucht

Geretsried – In einem Fall von Fahrerflucht, bei dem das Auto eines 44-jährigen Geretsrieder beschädigt wurde, sucht die Polizei Zeugen. 

Der Geretsrieder hatte seinen VW Crafter in der Nacht auf Dienstag ordnungsgemäß am Dompfaffenweg geparkt. Als er am nächsten Vormittag zu seinem Fahrzeug zurückkam, stellte er einen Schaden am linken Außenspiegel fest. „Der Verursacher hatte das Weite gesucht, ohne seinen Namen zu hinterlassen“, berichtet die Polizei. Vermutlich hatte derjenige beim Vorbeifahren den Pkw gestreift. Der entstandene Schaden wird auf 500 Euro geschätzt. Anwohner, die in der fraglichen Nacht verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0 81 71/ 9 35 10 mit der Polizeiinspektion Geretsried in Verbindung zu setzen.

sas

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bootfahrverbot auf der Isar aufgehoben
Boote dürfen die Isar wieder befahren. Das Landratsamt hat das Verbot nun auch im Nordlandkreis aufgehoben.
Bootfahrverbot auf der Isar aufgehoben
Geothermie: Was ist was? So sieht der Bohrturm aus
Was ist was? Wir haben uns die Geothermie-Anlage der Enex Power Germany auf dem Hofgut Breitenbach bei Gelting einmal ganz genau angeschaut.
Geothermie: Was ist was? So sieht der Bohrturm aus
Trotz geringer Waldschäden ist Vorsicht geboten
Nach dem Unwetter am Wochenende machen die Förster im Landkreis Kassensturz - und sind erleichtert. Die Schäden im Wald sind überschaubar.
Trotz geringer Waldschäden ist Vorsicht geboten
Erste Bewerbungen für Wolfratshauser Sicherheitswacht
Noch vor dem Weihnachtsfest soll in Wolfratshausen eine Sicherheitswacht installiert sein. „Ein sportliches Ziel“, räumt Andreas Czerweny, Leiter der örtlichen …
Erste Bewerbungen für Wolfratshauser Sicherheitswacht

Kommentare