Er zog sich schwere Verletzungen zu

Fahrradfahrer von Auto erfasst

Geretsried - Mit schweren Verletzungen musste am Freitagmorgen ein Radfahrer (24) aus Gelting in die Murnauer Unfallklinik geflogen werden.

Der Mann hatte das Pech, gerade in dem Augenblick die Kreuzung Böhmerwaldstraße/Elbestraße zu passieren, als dort ein Auto mit einem Linienbus zusammenstieß. Wie die Polizei berichtet, wollte der Pkw-Fahrer, ein Geretsrieder (27), gegen 6 Uhr morgens mit seinem Auto vom Isardamm herkommend die Kreuzung überqueren, übersah jedoch einen von rechts kommenden Omnibus. Bei der Kollision wurde das Auto nach rechts geschleudert und erfasste den in der Nähe befindlichen Fahrradfahrer. Danach prallte das Auto laut Polizei noch gegen einen Gartenzaun. vu

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Volle Kanne gegen den Baum geknallt“
Schmerzmittel und Alkohol vertragen sich nicht: Nach einer Geburtstagsparty krachte ein Königsdorfer (20) deshalb gegen einen Baum. Dafür musste er sich jetzt vor …
„Volle Kanne gegen den Baum geknallt“
Surfing Wolfratshausen: „Let’s Party für die perfekte Welle“
60 000 Euro muss der Verein „Surfing Wolfratshausen“ für eine künstliche Surfwelle auf einem Nebenarm der Loisach aufbringen. Helfen würde dabei einen gut gefülltes Haus …
Surfing Wolfratshausen: „Let’s Party für die perfekte Welle“
Auffahrunfall: Mutter und Tochter (3) leicht verletzt
Drei Verletzte hat ein Verkehrsunfall am Montagabend auf der Staatsstraße 2072 gefordert. Darunter eine junge Mutter und ihre dreijährige Tochter. 
Auffahrunfall: Mutter und Tochter (3) leicht verletzt
TC Geretsried: Schwarzbau ist endlich legalisiert
Vorsitzender Klaus Köhler steht freudestrahlend vor dem Klubheim und winkt mit einem Stapel Papier in Richtung Tennisplätze. „Da ist sie, die Baugenehmigung“, ruft er. …
TC Geretsried: Schwarzbau ist endlich legalisiert

Kommentare