Er zog sich schwere Verletzungen zu

Fahrradfahrer von Auto erfasst

Geretsried - Mit schweren Verletzungen musste am Freitagmorgen ein Radfahrer (24) aus Gelting in die Murnauer Unfallklinik geflogen werden.

Der Mann hatte das Pech, gerade in dem Augenblick die Kreuzung Böhmerwaldstraße/Elbestraße zu passieren, als dort ein Auto mit einem Linienbus zusammenstieß. Wie die Polizei berichtet, wollte der Pkw-Fahrer, ein Geretsrieder (27), gegen 6 Uhr morgens mit seinem Auto vom Isardamm herkommend die Kreuzung überqueren, übersah jedoch einen von rechts kommenden Omnibus. Bei der Kollision wurde das Auto nach rechts geschleudert und erfasste den in der Nähe befindlichen Fahrradfahrer. Danach prallte das Auto laut Polizei noch gegen einen Gartenzaun. vu

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Seniorenstift Ambach: KWA geht in die Offensive
Das „Kuratorium Wohnen im Alter“ (KWA) setzt sich gegen Vorwürfe der Gegner des geplanten Seniorenwohnstifts in Ambach zur Wehr. In einem Pressegespräch rückten die …
Seniorenstift Ambach: KWA geht in die Offensive
Wasser muss nicht mehr abgekocht werden
Die Bürger der Stadt Geretsried können aufatmen: Seit Donnerstag brauchen sie ihr Trinkwasser nicht mehr abkochen. Die Königsdorfer müssen sich noch ein paar Wochen …
Wasser muss nicht mehr abgekocht werden
Die Aula wird zur Messehalle
Rund 200 Schüler drängten sich beim Berufsinformationstag am Mittwochnachmittag in der Realschule um die Firmenstände. Die Aula war kurzerhand zur Messehalle …
Die Aula wird zur Messehalle
Alkoholfahrt auf A95: Münchner landet im Straßengraben
Mehr Glück als Verstand hatte vor wenigen Tagen ein Autofahrer aus München. Der 55-Jährige fuhr am späten Sonntagnachmittag unter starkem Alkoholeinfluss mit seinem Opel …
Alkoholfahrt auf A95: Münchner landet im Straßengraben

Kommentare