+
Die Wintersaison im Geretsrieder Eisstadion geht zu Ende. An diesem Sonntag, 19. März, ab 10 Uhr lädt der ESC Geretsried zu einer Abtauparty ein.

Frage der Woche

Wann ist das Eis im Stadion geschmolzen, Herr Lewald?

Die Wintersaison im Geretsrieder Eisstadion geht zu Ende. An diesem Sonntag, 19. März, ab 10 Uhr lädt der ESC Geretsried zu einer Abtauparty ein. Um 19 Uhr wird die Eismaschine abgeschaltet. Wie lange dauert es eigentlich, bis das Eis geschmolzen ist? Enrico Lewald, Vorsitzender des Betreibervereins ESC Sportstadion, gibt Auskunft.

Enrico Lewald ist Vorsitzender des Betreibervereins ESC Sportstadion.

Geretsried – „Wir schmelzen das Eis gar nicht. Wir müssen die Fläche langsam abkratzen. Im Eis befindet sich nämlich eine Weißschicht, die wir sammeln und entsorgen müssen. Unter dieser Schicht ist gefrorenes Wasser, das ganz normal abfließen kann. Mit der Eismaschine tragen wir die Fläche Stück für Stück ab. Es dauert etwa zwei, drei Tage, bis wir damit komplett fertig sind. Wir fangen noch nicht direkt am Sonntagabend an. Die Arbeit beginnt am Dienstag.“

Von Dominik Stallein

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

76.392 Autos und 580 Kilo Müll: So umweltbewusst ist unser Landkreis
In Cafés stehen immer öfter Schilder, auf denen um mitgebrachte Thermobecher gebeten wird. Geschäfte versuchen, Einkaufstüten zu vermeiden. Ein Blick auf die Statistik …
76.392 Autos und 580 Kilo Müll: So umweltbewusst ist unser Landkreis
Gedenkstein zu Ehren von Pfarrer Franz Seraph Bierprigl
„Er war ein Unikum“, sagt Josef Neumeier über Pfarrer Franz Seraph Bierprigl. Neumeier war Ministrant bei dem überaus beliebten Seelsorger und ist heute Mitglied des …
Gedenkstein zu Ehren von Pfarrer Franz Seraph Bierprigl
Flößerfilm schwimmt auf Erfolgswelle
Den Stein ins Rollen brachte Gabriele Rüth, Vorsitzende des Vereins Flößerstraße. Zunächst war der Drehbuchautor und Regisseur Walter Steffen von ihrer Idee, einen …
Flößerfilm schwimmt auf Erfolgswelle
Dietramszell feiert ohne Ende
1200 Jahre: So lange gibt es Steingau und Erlach schon. Das ist ein guter Grund, um in Dietramszell nach dem Gaufest weiterzufeiern. 
Dietramszell feiert ohne Ende

Kommentare