+
Symbolbild

Unfall

Frau bremst für Rettungswagen: 3500 Euro Schaden

Eine 54-Jährige hat am Donnerstagmittag für einen entgegenkommenden Rettungswagen gebremst. Die Folge: Ein Auffahrunfall.

Geretsried - Die Frau aus Wolfratshausen war gegen 12.15 Uhr mit ihrem Toyota auf der B11 im Gemeindebereich Geretsried unterwegs. Laut Polizei kam ihr etwa Höhe am Forst kam aus Richtung Wolfratshausen ein im Notfalleinsatz befindlicher Rettungswagen mit Blaulicht und Martinshorn entgegen. Die Frau bremste und fuhr nach rechts. Die ihr nachfolgende 55-Jährige aus Bad Tölz bemerkte dies zu spät und fuhr dem Toyota mit ihrem Skoda auf. Dabei wurde niemand verletzt, es entstand aber ein Sachschaden in Höhe von 3500 Euro. 

sw

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Josef Hader: „Du musst machen, wofür Du brennst“
An diesem Donnerstagabend steht  Josef Hader auf der Bühne der Loisachhalle.  „Hader spielt Hader“, heißt sein Programm. Wir haben mit ihm über seinen Werdegang …
Josef Hader: „Du musst machen, wofür Du brennst“
Eigenfehler-Orgie trübt die Bilanz
Die Herren der VSG Isar-Loisach gewinnen das Spitzenspiel gegen MTV München III nach einer unerwarteten Pleite gegen Lohhof. 
Eigenfehler-Orgie trübt die Bilanz
Brauchtumsgruppe legt Spielpause ein
Das Theater der Brauchtumsgruppe Gelting ist seit über 40 Jahren eine feste Größe im Veranstaltungskalender. Heuer legen die Mitglieder allerdings eine einmalige …
Brauchtumsgruppe legt Spielpause ein
25-Jähriger hält Rennradfahrerin auf - und leckt ihren Sattel ab
Die Münchnerin (22) hatte vor Gericht noch eine belegte Stimme, als sie den Vorfall vom vergangenen März erläutern musste. Ein  25-Jähriger leckte den  Sattel ihres …
25-Jähriger hält Rennradfahrerin auf - und leckt ihren Sattel ab

Kommentare