+
Die Polizei meldet, dass ein Fußgänger sich in Geretsried schwer am Kopf verletzt hat.

Polizei sucht Zeugen

Fußgänger bei Sturz verletzt

Geretsried - Ein 83 Jahre alter Fußgänger hat sich am Dienstag bei einem Sturz so heftig am Kopf verletzt, dass er zur Behandlung in die Wolfrathauser Kreisklinik gebracht werden musste.

Der Geretsrieder überquerte laut Polizei gegen 10 Uhr die Egerlandstraße im Ortszentrum, um zur Haltestelle zu gelangen, an der in diesem Moment der Linienbus einfuhr. Dabei stürzte der Mann und zog sich einige Blessuren am Kopf zu. Passanten leisteten Erste Hilfe und benachrichtigten zudem den Rettungsdienst. Der brachte den alten Herren in die Kreisklinik. Die Geretsrieder Polizei sucht nun Zeugen des genauen Unfallhergangs sowie die Ersthelfer. Zu erreichen ist die Inspektion unter der Telefonnummer 0 81 71/9 35 10. red

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Geschichte zum Anfassen
Wolfratshausen - Simon Kalleder (33) ist der neue Archivar der Stadt Wolfratshausen. Er freut sich, die vielen Relikte der lokalen Geschichte betreuen zu dürfen. 
Geschichte zum Anfassen
Vollsperrung in Obermühltal
Dietramszell - Ab Dienstag, 28. März, wird die Ortsdurchfahrt Obermühltal für den Verkehr komplett gesperrt sein. Die Gemeinde und das Staatliche Bauamt Weilheim …
Vollsperrung in Obermühltal
Kreisverkehr wird nicht begrünt
Icking - Dem SPD-Ortsverband ist der Kreisverkehr an der B 11 zu kahl. Er wollte ihn, gemeinsam mit Kindern von "Plant for the Planet",  begrünen. Doch das hat der …
Kreisverkehr wird nicht begrünt
Ein Kontrapunkt zur Starkbierzeit
Wolfratshausen - Die Stadtkapelle Wolfratshausen setzte bei ihrem Jubiläumskonzert in St. Andreas eher auf die leisen Töne - und fand damit denkbar großen Anklang. 
Ein Kontrapunkt zur Starkbierzeit

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare