+
Einsatz im Eisstadion: Dort war ein Gasalarm ausgelöst worden. Ein Passant verständigte die Feuerwehr.

Spaziergänger hört Alarm

Gasalarm im Eisstadion

Wegen eines Gasalarms musste die Geretsrieder Feuerwehr am Sonntagabend zum Eisstadion an der Jahnstraße ausrücken.

Geretsried – „Ein Spaziergänger hat einen Alarmton gehört und die Rettungskräfte verständigt“, berichtet Kreisbrandinspektor Christian Sydoriak auf Nachfrage. In der Kühlzelle, die sich im Stadion neben dem Anbau für Getränke und Leergut befindet, ist ein Gaswarnmelder eingebaut. Dieser hat laut Sydoriak Alarm geschlagen. Der Grund dafür war vermutlich ein Blitzeinschlag.

„Wir haben alle Verschlüsse überprüft und Messungen durchgeführt“, so der Kreisbrandinspektor. Es sei kein Gas ausgetreten, sondern habe sich lediglich um einen technischen Defekt gehandelt. „Gefahr für die Bevölkerung bestand zu keiner Zeit.“

mh

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ex von DSDS-Gewinnerin startet durch
Kevin Zuber, Musikproduzent, Entdecker und Ex-Mann von DSDS-Star Aneta Sablik, hat eine private Musikschule in Gelting gegründet. Dort legt er unter anderem den …
Ex von DSDS-Gewinnerin startet durch
Bub (12) geht in der Allianz Arena verloren: So erlebten Mutter und Sohn die dramatischen Stunden
Es war ein Traum für Gabriel Brandl (12) aus Höhenrain: seinen FC Bayern in der Allianz Arena spielen und siegen sehen. Doch gleich nach dem Abpfiff der Partie gegen …
Bub (12) geht in der Allianz Arena verloren: So erlebten Mutter und Sohn die dramatischen Stunden
Erhard Svejkovsky: Ein Motor der Wasserwacht
Erhard Svejkovsky ist im Alter von 59 Jahren gestorben. Er hat sich jahrzehntelang für die Wasserwacht Wolfratshausen engagiert.
Erhard Svejkovsky: Ein Motor der Wasserwacht
Großeinsatz mit drei Hubschraubern am Starnberger See: Taucher in Klinik geflogen 
Nahe der Seeburg bei Allmannshausen ist es am Montagmittag zu einem Unfall gekommen. Taucher mussten offenbar einen Notaufstieg machen.
Großeinsatz mit drei Hubschraubern am Starnberger See: Taucher in Klinik geflogen 

Kommentare