+
So soll der Karl-Lederer-Platz nach der geplanten Umgestaltung aussehen. 

Neugestaltung des Geretsrieder Stadtzentrums

2.000 Unterschriften für Bürgerbehren

  • schließen

Die Gegner der Umgestaltung des Stadtzentrums haben 2.000 Unterschriften gesammelt. Damit haben sie das notwendige Quorum von rund 1.600 Unterschriften für einen Bürgerentscheid deutlich erreicht.

Geretsried - Über 2.000 Geretsrieder sind dafür, dass die Stadt Geretsried die gefassten Satzungsbeschlüsse zu den vorhabenbezogenen Bebauungsplänen für die Grundstücke Karl-Lederer-Platz 14, 16, 18 und 20 aufhebt und erneut in einen Planungsprozess einsteigt. Laut Pressemitteilung wurde damit das notwendige Quorum von rund 1.600 Unterschriften für einen Bürgerentscheid deutlich erreicht. „Die Unterschriftenlisten werden daher morgen gegen 8 Uhr von den Initiatoren des Bürgerbegehrens bei der Stadtverwaltung abgegeben“, teilt Patrick Kohlert am Mittwoch mit. Ziel des Bürgerbegehrens ist es, die in der bisherigen Planung vorgesehene Höhenentwicklung „auf ein ortsbildverträgliches Maß“ zu reduzieren. Die Bauräume sollen sich an den bestehenden Bauten orientieren, und die Größe des Platzes soll erhalten bleiben. 

Alle Bürger, die das Bürgerbegehren noch unterstützen wollen, können das weiterhin tun. Die Unterschriften werden noch weitere 14 Tage unter anderem bei Bücher Ulbrich, Tee Siebert, Steinmetzbetrieb Hirschberger um im Fotoladen von Werner Gomoll gesammelt und anschließend bei der Stadt abgegeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Volltrunkener Münchner (34) sucht Schlafplatz - und landet in Wolfratshausen 
Diese Nacht wird ein Münchner so schnell nicht mehr vergessen. Wobei - an Details kann er sich im Nachhinein nicht mehr erinnern. Die Wolfratshauser, die er aus dem …
Volltrunkener Münchner (34) sucht Schlafplatz - und landet in Wolfratshausen 
Fahrerflucht: Mercedes erfasst Fußgänger
Ein Wolfratshauser hat mit seinem Mercedes das Bein eines Fußgängers angefahren. Danach machte er sich aus dem Staub.
Fahrerflucht: Mercedes erfasst Fußgänger
Wagen fliegt 20 Meter durch die Luft: Vier Jugendliche verletzt
Ein 18-Jähriger ist am Montagabend zu schnell in eine Linkskurve gefahren. Als sein Nissan sich überschlug, wurden er und seine drei Mitfahrer schwer bis mittelschwer …
Wagen fliegt 20 Meter durch die Luft: Vier Jugendliche verletzt
Frischer Asphalt für Tapsi-Kreuzung: Verkehr kann wieder rollen
Die Baustelle war für Autofahrer und Straßenbauamt eine Herausforderung. Jetzt ist sie (fast) fertig. Restarbeiten sind noch zu erledigen, der Verkehr kann aber wieder …
Frischer Asphalt für Tapsi-Kreuzung: Verkehr kann wieder rollen

Kommentare