+
Die Attacke geschah auf dem Supermarkt-Parkplatz. Zeugen sahen offenbar nur zu (Symbolbild).

Polizei bittet um Hinweise

Unbekannter attackiert Tölzerin auf Supermarkt-Parkplatz: Zeugen helfen nicht

  • schließen

Ein bislang Unbekannter hat auf einem Supermarkt-Parkplatz in Geretsried eine Frau attackiert. Laut Polizei schauten Augenzeugen teilnahmslos zu.

Geretsried - Eine 55 Jahre alte Tölzerin ist am Montagnachmittag auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes an der Jeschkenstraße von einem Mercedes-Fahrer attackiert worden. Obwohl die Frau Augenzeugen um Hilfe bat, schritt laut Polizei niemand ein. Die 55-Jährige stellte ihren Pkw gegen 14.30 Uhr auf dem Parkplatz des Marktes ab. 

Zur selben Zeit lenkte der Mercedes-Fahrer seinen Wagen neben den Pkw der Tölzerin. „Durch das geöffnete Seitenfenster rief er der Frau zu, dass sie ihr Fahrzeug entfernen solle“, berichtet Oberkommissar Christopher Seebauer. Damit nicht genug: Der bislang Unbekannte beschimpfte und beleidigte die 55-Jährige – und als diese keine Anstalten machte, wieder aus der Parkbucht herauszufahren, „sah sich der Peiniger dazu genötigt, auf die Frau zuzugehen und holte mit erhobenen Arm gegen diese aus“. 

Zwischenfall vor Supermarkt in Geretsried: Tölzerin kann Angriff ausweichen

Die Tölzerin konnte dem drohenden Angriff ausweichen und rief Umstehende – vergeblich – zu Hilfe. Trotzdem ließ der Mercedes-Fahrer von ihr ab und verschwand in dem Verbrauchermarkt. Die Frau erstattete Strafanzeige wegen Beleidigung und versuchter Körperverletzung. Die Geretsrieder Polizei ermittelt, Hinweise werden unter der Rufnummer 0 81 71/93 51 0 entgegengenommen.

Alle News und Geschichten aus Geretsried und Umgebung lesen Sie immer aktuell und nur bei uns.

cce

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Hallenbad: Erneute Kostensteigerung bei Innenausstattung
Die überhitzte Baukonjunktur macht den Bau des neuen Hallenbads zur Herausforderung. Die Einbaumöbel werden teurer als erwartet. Und für das geplante Parkdeck fand sich …
Hallenbad: Erneute Kostensteigerung bei Innenausstattung
Badehaus-Verein: Darum nehmen zwei junge Menschen Verantwortung
Der Badehaus-Verein hat seine Vorstandschaft verjüngt. Jonathan Coenen (22) und Emanuel Rüff (26) heißen die beiden neuen Vizes.
Badehaus-Verein: Darum nehmen zwei junge Menschen Verantwortung
Egerlandstraße: Stadt trifft Vorbereitungen für Bau der Tiefgarage
2020 wird sich die Großbaustelle im Stadtzentrum vom Karl-Lederer-Platz an die Egerlandstraße verlagern. Vorher müssen noch alte Leitungen weichen.
Egerlandstraße: Stadt trifft Vorbereitungen für Bau der Tiefgarage
So lebt es sich auf einem Zweimaster im Mittelmeer
Einen ungewöhnlichen Wohnort hat Rony Haynes. Der ehemalige Waldramer ist auf einem fast 100 Jahre alten Segelschiff zuhause, das im Mittelmeer kreuzt.
So lebt es sich auf einem Zweimaster im Mittelmeer

Kommentare