Zu spät gebremst

Auffahrunfall auf B11

  • schließen

Geretsried - Auf der Bundesstraße 11 hat sich zwischen der Einfahrt Geretsried-Stein und dem Gasthof Geiger am Samstagabend ein Auffahrunfall ereignet. 

Wie die Polizei mitteilt, war ein 25-Jähriger mit dem Auto in Richtung Wolfratshausen unterwegs. Sein Pkw war der letzte einer Kolonne von insgesamt vier Autos. Nach dem Pfadfinderheim bog das erste Fahrzeug der Kolonne nach links in einen Feldweg ab. Die weiteren Autos konnten sich auf die Verkehrssituation einstellen und abbremsen. Lediglich der 25-Jährige aus Wolfratshausen erkannte die Situation zu spät und fuhr auf den vorausfahrenden Pkw einer 25-jährigen Geretsriederin auf. Dabei entstand Sachschaden von geschätzten 2000 Euro.

nej

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FC Weidach verkauft Sammelalbum
Für viele Fußballfans gehören sie zu jeder Welt- und Europameisterschaft dazu: die Sticker-Sammelalben von Panini. Künftig kann man statt der Bildchen von Kicker-Stars …
FC Weidach verkauft Sammelalbum
Geretsrieder verjagt böse Jungs
Ein junger Geretsrieder beobachtet einen mutmaßlichen Einbruch und nimmt die Verfolgung auf - eine Geschichte wie ein Krimi. 
Geretsrieder verjagt böse Jungs
Mit Jesus auf großer Fahrt
In unserer Reihe „Gott und die Welt“ kommt diesmal Dr. Manfred Waltl, katholischer Pastoralreferent in Geretsried, zu Wort.
Mit Jesus auf großer Fahrt
So will Wolfratshausen Energie sparen
Die Stadt möchte Energie sparen und hat sich hohe Ziele gesetzt: Rund ein Viertel des Strom- und Wärmeverbrauchs soll in den nächsten Jahren eingespart, über 90 Prozent …
So will Wolfratshausen Energie sparen

Was denken Sie über diesen Artikel?

Kommentare